Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 155 Mitglieder
8.527 Beiträge & 464 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Charakterliste/alt (2nd US Larp Orga) - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: Charakterliste
Charaktergeschichte Benjamin Ryan


Name: Benjamin „Ben“ Ryan

Geb.Ort: Nethy Bridge (Schottland)
Geb.datum: 10.12.1830
Größe: 1,75 m
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau
Statur: normal
Beruf: Berufssoldat


Benjamin wurde am 10. Dezember 1830 in Nethy Bridge (Schottland) geboren. Als er zwei Jahre alt war, sind seine Eltern in die USA ausgewandert.

Seine Eltern gründet in Great Falls / Ohio eine Stellmacherei. Schnell wurde das Unternehmen immer größer, da für die vielen neuen Siedler Planwagen brauchten.

Benjamin, den alle Ben nannten, hatte nie ein gutes Verhältnis zu seinem Vater. Der Vater war ein gewalttätiger Mann, er schlug oft die Mutter und wenn er zu viel getrunken hatte, auch Ben.

Eines Abend, Ben schlief schon, hatte der Vater mal wieder zu tief in das Glas gesehen und fing an die Mutter zuschlagen. Ben wurde von dem Krach wach und schlich zur Tür. Dort beobachtete er wie seine Mutter misshandelt wurde. In seiner rasenden Wut griff der Vater sich eine Bratpfanne und schlug seiner Frau den Schädel ein.

Ben war ängstlich, traurig, verwirrt und wütend. Er ging in sein Zimmer, packte ein paar Sachen und sprang aus dem Fenster um einfach nur davon zu laufen.

Zu diesem Zeitpunkt war er 15 Jahre alt.

Ben schlug sich als Landstreicher durchs Leben, schnell lernte er das Gesetz der Strasse. Sein Leben wurde ab jetzt, genau wie in seinem alten Zuhause, von Gewalt und Raub bestimmt.

Als er gerade 18. Jahre geworden war gelang er auf Umwegen nach New York City, es dauerte nicht lange und er kam auch hier mit dem Gesetzt in Konflikt.

Da gerade der Krieg mit Mexiko im letzten Jahr war, stellte man ihn vor die Wahl, entweder Gefängnis, oder zum Militär gehen. Vor diese Wahl gestellt meldete er sich zur US Kavallerie. Als seine Grundausbildung beendet war, war auch der Krieg zu vorbei. Aber er hatte er sich verpflichtet und so wurde er zuerst in die Grenzregion von Mexiko / Texas versetzt. Hier hatte es die Armee oft mit Indianern und Banditen zu tun, viele gute Männer ließen dort ihr Leben.

Ben verrichtet seinen Dienst, viel aber immer wieder durch Disziplinlosigkeit auf. Er trank viel, ging keiner Schlägerei aus dem Weg und liebte es mit Offizieren zu diskutieren.

Während des Bürgerkrieges wurde er zum Sgt. Major befördert, doch blieb er es nicht lange.

Nach dem Bürgerkrieg wurde er nach Kansas versetzt, hier geriet er mal wieder mit einem Offizier aneinander. Leider blieb es diesmal nicht bei einem Wortgefecht. Ben hatte mit einem mal genug geredet und schlug dem Offizier in Gesicht, so das ihm die Nase brach.

Aufgrund seiner hervorragenden Verdienste im Krieg und einem hochrangigen Fürsprecher wurde Ben nur zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde zwar weiterhin degradiert aber nicht entlassen. Letztendlich wusste man aber nicht was man später mit ihm machen sollte. Einige höherrangige Offiziere erinnerten sich seiner Erfahrung in Texas und mit den Mexikanern. So wurde Ben vorzeitig aus der Haft entlassen und 1870 nach Texas versetzt. Zu welcher Einheit war aber immer noch nicht klar.

Benjamin Ryan, 08.12.2008 16:54
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de