Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 206 mal aufgerufen
 Austin / Texas
Victoria Elisabeth Ashbury Offline

Captain


Beiträge: 272

06.10.2014 22:29
Bahnstation antworten

Der Dampf der Lokomotive hatte den ganzen Bahnsteig eingehüllt und ließ die mächtige Maschine zu einer unförmigen Silhouette verschwimmen.
Etwas ungeduldig wedelte Victoria ein bisschen vor Luft ihrem Gesicht frei, doch half es nichts: Sie musste warten, bis sich der Qualm legen würde.
Sie konzentrierte sich daher auf die Geräusche um sich herum. Es zischte und klapperte, verschiedene Rufe und Pfiffe gellten durcheinander und das Getrappel vieler Schuhe und Stiefel waren auf dem Pflaster zu hören.
"Vorsicht mit den Koffern!" Aha. Da kamen sie. Victoria lächelte, als sie die Stimme von Rachel Carrigan erkannte und bewegte sich durch den Qualm darauf zu.

Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

07.10.2014 20:18
#2 RE: Bahnstation antworten

Rachel versuchte ihren Rocksaum, ihre herumrennende Tochter Theresa und ihre Gepäckstücke, die gerade entladen wurden, gleichzeitig im Auge zu behalten. Zum Glück kümmerte sie die Amme Miss Bergold um den kleinen Jakob, bis der Kinderwagen abgeladen war. Die Bahnmitarbeiter gingen dabei sehr leichtherzig mit dem Gepäck um und knallten die Koffer regenrecht auf den Bahnsteig.
Rachel hielt Ausschau nach der Kutsche und entdeckte dabei Miss Ashbury. Sie winkte ihr kurz zu und zeigte den Bahnangestellten, wohin sie ihre Koffer bringen sollten.
"Miss Ashbury, wie schön Sie zu sehen!" begrüßte sie die Texas Rangerin. "Wo ist denn mein Mann? Konnte er mal wieder nicht kommen?"

Victoria Elisabeth Ashbury Offline

Captain


Beiträge: 272

07.10.2014 22:31
#3 RE: Bahnstation antworten

"Leider nicht, Ma'am!" lächelte Victoria ehrlich und hielt mit der linken Hand die flotte Tessa mit sanfter Gewalt fest, die an ihr vorbei Richtung Kutsche rennen wollte.
"Ho, junge Dame, nicht so schnell! Es freut mich auch sehr dich zu sehen..."

Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

08.10.2014 09:28
#4 RE: Bahnstation antworten

"Darf ich vorne beim Kutscher sitzen? Bitte, Mom!" rief Theresa ihrer Mutter zu. "Na gut", gab Rachel nach,die einfach nur froh war, bald wieder zu Hause zu sein. Alle stiegen ein und Rachel wandte sich an ihre Beschützerin:
"Und, gibt es etwas Neues aus Texas?"

Victoria Elisabeth Ashbury Offline

Captain


Beiträge: 272

08.10.2014 15:32
#5 RE: Bahnstation antworten

Mit zusammen gekniffenen Augen spähte die Rangerin durch den sich lichtenden Qualm und wandte sich, statt einzusteigen, mit einer Gegenfrage an Rachel:
"Wo ist Sergeant Moss? Ich werde die Kutsche zudem reitend eskortieren, wenn es Ihnen nichts ausmacht, Ma'am."

Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

08.10.2014 20:58
#6 RE: Bahnstation antworten

In dem Moment kam Seargent Moss von der anderen Seite der Kutsche herübergelaufen, nickte Miss Ashbury zum Gruß kurz zu und sagte dann: "Ich habe nichts Verdächtiges gesehen. Wenn Sie die Kutsche eskortieren, werde ich zu den Herrschaften in die Kutsche gehen, in Ordnung."

Victoria Elisabeth Ashbury Offline

Captain


Beiträge: 272

08.10.2014 21:06
#7 RE: Bahnstation antworten

"Sergeant...", grüßte Victoria ihn und meinte dann trocken: "Der Gouverneur hatte vermutet, Sie würden sich über eine Ablösung freuen...? Sie sind sicherlich schon lange im Dienst und auf den Beinen."

Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

08.10.2014 21:11
#8 RE: Bahnstation antworten

"Da haben Sie recht. Ich werdeMrs Carrigan und die Kinder jetzt noch nach Hause bringen und mich dann in mein Hotelzimmer dort in der Näher zurückziehen, bevor ich morgen Austin wieder verlasse."
Wie besprochen setzte sich die Gruppe in Bewegung und kam kurze Zeit später bei der Governor's Mansion an, wo sich die Wege von Seargent Moss und dem Rest der Gruppe trennten.

(weiter bei Governor's Mansion)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de