Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 368 mal aufgerufen
 Andere Orte in den USA und der Welt!
2nd US Cav. Larp-Orga ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2007 11:36
Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen



Fort Laramy liegt in Wyoming und fällt unter den Kommandobereich von Lt. Colonel Custer und seiner 7th Cavalry.

Webmaster Offline

Spielleitung / Administrator


Beiträge: 207

25.11.2007 14:03
#2 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen

Hauptgebäude des Fort´s

Die kleine Abteilung näherte sich im schnellen Tempo dem Fort und nach kurzer Zeit hielten sie vor dem Hauptgebäude. An der Spitze der Gruppe ritt ein großer Mann, mit langen blonden Haaren, er trug eine Lederjacke mit Franzen, um seinem Hals hatte er ein rotes Tuch gebunden. Auf dem Kopf hatte der Mann, der augenscheinlich ein Offizier war, einen großen blauen Hut, auf dessen Vorderseite zwei goldene Sterne aufgenäht waren.
Der Mann sprang von seinem Pferd und ging schnellen Schrittes auf das Gebäude zu, dort angekommen stieß er die Tür auf und trat ein.

In dem Vorraum siezte an einem Schreibtisch ein Sgt. bei der Schreibarbeit. Er blickte kurz auf und sagte in einem gelangweiltem Tonfall: „Wenn sie keinen Termin haben können sie in der kleinen Sitzecke dort drüben warten. Der Major wird bald wieder da sein.“
Er deutete mit der Feder auf eine kleine Ecke im Vorraum, wo ein kleiner Tisch und zwei Stühle standen, während er das sagte blickte er auch schon wieder auf die Papiere vor ihm. Der Sgt. hatte die Worte noch nicht ganz ausgesprochen als er den Mann vor ihm doch erkannte, wie vom Blitz getroffen sprang er auf.

„Colonel…..ich….meine General, Sir. Es…tut..mir leid, ich habe sie nicht sofort erkannt, Sir. Der Major ist gerade…ich meine er ist nicht hier, Sir!“


Lt. Col. G. A. Custer ( Gast )
Beiträge:

25.11.2007 14:27
#3 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen
Vorraum des Hauptgebäudes

„Colonel…..ich….meine General, Sir. Es…tut..mir leid, ich habe sie nicht sofort erkannt, Sir. Der Major ist gerade…ich meine er ist nicht hier, Sir!“

Colonel Custer stand vor dem Sgt., auf dessen Stirn sich Schweißperlen bildeten, er holte einen Block und einen Bleistift aus der Tasche.

„Ich will ihren Namen, Sgt.“ sagte er in einem barschen Tonfall.

„Sir, mein Name ist Bill Masterson, Sir!“

Custer notierte sich den Namen und ging ohne weiter was zu sagen zu dem Büro von Major Forrester. Er öffnete die Tür und ging hinein.

Büro von Major Forrester

In dem Büro sah er sich kurz um, es war ein normales Büro in einem Fort. Es hatte einen
großen Schreibtisch vor dem Fenster, einen Besprechungstisch für sechs Personen. Dem Schreibtisch gegenüber war einen Kamin. Custer ging um den Schreibtisch herum, setzte sich und überflog die Papiere die auf dem Tisch lagen. Er nahm ein Papier auf um es genauer zu lesen. Auf ihm stand der ein Befehl den Major Forrester wohl heute erteilen wollte. Der Befehl lautete das die Indianer die um das Fort herum siedelten, extra Decken, Holz und Nahrung für die Kalte Jahreszeit bekommen sollten.
Verächtlich warf er den Zettel wieder auf den Schreibtisch.
Indianerfreund, aber mit dir werde ich auch noch fertig, da kann dein Daddy machen was er will, dachte er.
Custer holte einen Klappspiegel aus der Tasche, betrachtete sein Bild und drehte seinen Schnauzer.
Lt. Col. William Forrester ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 10:50
#4 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen

William kam gemessenen Schrittes über den Hof und betrat die Kommandantur des Forts. Das Pferd welches vor dem Gebäude angebunden war verschaffte ihm schnell Klarheit über die Anwesenheit eines ungebetenen Gastes und der blasse Gesichtsausdruck seines Sergeants tat das übrige. Noch bervor der Mann etwas sagen konnte hob Will die Hand und winkte ab. "Ich weiß Sergeant, er ist da. Machen sie weiter...oder nein. Gehen sie doch kurz etwas trinken und lassen sie sich eine halbe Stunde Zeit!"

Mit diesen Worten betrat er sein Büro, den Hut unter dem Arm. Mißbilligend traf sein Blick auf den Mann der hinter SEINEM Schreibtisch saß, doch trotzdem fuhr seine Hand zu Salut an die Stirn. "Colonel! Was verschafft mir die ...Ehre... ihres unangekündigten Besuchs?", fragte er trocken, aber nicht unhöflich und hängte seinen Hut an einen Haken an der Wand, worauf er sich allerdings der Etikette angemessen, sofort wieder seinem Vorgesetzten zuwendete.

Major William Forrester
Commanding Officer Fort Laramy - Wyoming

Lt. Col. G. A. Custer ( Gast )
Beiträge:

26.11.2007 17:54
#5 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen

Büro von Major Forrester

Custer blickte nicht von seinem Spiegel auf als Major Forrester den Raum betrat und er erwiederte auch nicht den Gruß. Das heißt immer noch General, dachte er und innerlich stieg seine Wut.
Er bedrachtete seine rechte und dann seine linke Gesichtshälfte.

"Nun Mr. Forrester, was denken sie ist meine Schokoladenseite? Ich will doch gut in der Zeitung aussehen, wenn die Leute von der Presse morgen kommen.
Aber kommen wir zu dem wichtigen Teil von meinem Besuch."

Jetzt betrachtete er wieder seinen Schnauzbart. Bis jetzt hatte er Major Forrester noch keines Blickes gewürdigt.

"Ich möchte das sie einen Ball ausrichten, schließlich ist bald Weihnachten. Meine Frau und ihre Freundinnen möchten bestimmt feiern, wenn sie mit den Reportern hier ankommen. Das schaffen sie doch, als alter Sgt. Major dürfte das doch kein Problem sein oder?"

Custer legte den Spiegel beiseite, stand auf und ging zum Fenster. Draußen fing es wieder an zu schneien.

"Heute Abend kommt meine Hauptstreitmacht hier an ich will das die Männer untergebracht werden. Desweiteren will ich das sie einen Wagen mit Medikamenten und Verbandszeug los schicken. Fünf Meilen, in westlicher Richtung werden ihre Leute ein Lager mit Verwundeten finden. Die Männer sollen versorgt werden, sie werden erst am 26.12. hier eintreffen. Ich will nicht das die Presse über Verletzte berichtet."

Custer drehte sich um und blickte den Major zum ersten mal an.

"Bitte setzen sie sich doch!"

Er deutete auf einen der Besucherstühle auf der anderen Seite des Schreibtisches. Custer ging zurück zu dem Bürosessel und setzte sich wieder.

"Meine Männer brauchen Decken und Lebensmittel!"

Custer schrieb ein paar Zahlen auf einen Zettel und schob ihn über den Tisch Major Forrester zu. Die Sachen auf dem Zettel waren exakt die was eigentlich die Indianer vor dem Fort bekommen sollten.

"Die Feindlichenkämpfer vor dem Fort haben zu verschwinden, lassen sie sie wegschaffen. Sie haben doch bestimmt Indianerscouts, oder?"

Lt. Col. William Forrester ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2007 11:14
#6 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen
Büro von Major Forrester

'Deine Schokoladenseite hätte eine gezielte Kugel in deinen gottverdammten Schädel besonders gut zum Vorschein gebracht', dachte der Major hasserfüllt und schaute auf den Zettel, während er das Angebot sich zu setzen ignorierte. Ein weiterer Blick auf seinen Schreibtisch brachte ihm dann Klarheit. Dieses Schwein hatte seinen Befehl gelesen, aber die Suppe würde er ihm versalzen. Die Decken die auf seinem Befehl standen waren kein Armeeeigentum und er würde bestimmt nicht darauf zurückgreifen.
Da in diesem Bereich fast alles über Fort Laramy lief hatte der Major einen guten Überblick. Und die Zuteilung für Fort Lincoln, was ja Custers HQ darstellte, war vor wenigen Tagen eingetroffen.

"Natürlich bekommen ihr Männer die geforderte Ausrüstung das ist überhaupt kein Problem. Und was den Ball angeht, so helfe ich gerne aus und werde das für die Damen organisieren. Ich benötige dann nur kurz eine Genhmigung von ihnen, Sir, um die entsprechenden Vorbereitungen finanzieren zu können.
Auch ihre Verwundeten werde ich umgehend versorgen lassen und meinen Feldarzt dorthin schicken. Die entsprechende Order zeichnen sie mir bestimmt auch ab, da Fort Laramy, als Schlüsselpunkt eigentlich nicht ohne Arzt sein sollte. Aber sie wollen die Männer ja dort draussen bei der Kälte nicht ohne Arzt verrecken lassen.

Zu guter Letzt bedaure ich die Indianer vor dem Fort nicht ohne weiteres wegschicken zu können, denn hier liegt eine offizielle Genehmigung des HQ in Washington vor. Aber auch das ist mit einem schriftlichen Befehl von ihnen kein Problem. Und über die entsprechenden Scouts verfüge ich allerdings.", erwiederte er sehr neutral.

"Kann ich sonst noch etwas für sie tun, Colonel?", fragte er dann kühl.

Major William Forrester
Commanding Officer Fort Laramy - Wyoming

Lt. Col. G. A. Custer ( Gast )
Beiträge:

28.11.2007 11:16
#7 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen

Büro von Major Forrester

Custer blickte Major Forrester freundlich lächelnd an. Er lehnte sich zurück und spielte wieder mit seinem Schnauzer. Es klopfte an der Tür.

„Kommen sie rein!“ rief Custer.

Ein junger Captain betrat das Büro, er hatte eine Mappe unter dem Arm.

"Sir, ihre Unterlagen!"

„Sie kommen wie gerufen, Captain Anderson. Geben sie mir die Mappe und warten sie ihr.“

Custer zeigte auf eine Stelle links neben dem Bürosessel in dem er Platz genommen hatte. Er schlug die Mappe auf und holte ein paar Papiere hervor.

„Nun, Mr. Forrester. Hier haben sie den entsprechenden Befehl den Ball zu finanzieren.“ Er reichte Major Forrester das Papier, der es wohl vorzog stehen zubleiben.

„Was das den Feldarzt angeht, den brauchen Sie nicht zuschicken. Mein Arzt ist vor Ort und er bestätigt das die Männer nicht Transport fähig sind. Wir brauchen also nur die Medikamente.“
Custer reichte zwei weitere Papiere übern den Tisch, das eine war der Befehl für die Medikamente, das andere war die schriftliche Bestätigung des Feldarztes.

„Da sie ja anscheinend so viel Wert auf schriftliche Befehle legen habe ich hier noch ein paar mehr für Sie, alle unterzeichnet von General Hancock und General Sheridan.“

Custer lächelte Major Forrester wieder übertrieben freundlich an.

„Der erste Befehl betrieft die Indianer vor ihrem Fort. Laut Befehl von General Sheridan sind alle Indianer die einen feindlichen Eindruck manchen umgehend aus Militärischen Einrichtungen zu entfernen. Die Beurteilung darüber obliegt dem kommandierenden Offizier und das bin ich.
Der zweite Befehl betrifft sie und ihre Männer. Ich werde ermächtig aus Ihren Männer die besten auszuwählen um meine Ausfälle auszugleichen.
Des Weiteren scheinen Ihre Scouts nicht richtig zu arbeiten. Meine Kundschafter haben schon vor ein paar Tagen ein feindliches Indianerlager ganz in ihrer Nähe ausgemacht. Meinen Berichten zu folge wurden mehrere Überfälle von Kriegern aus diesem Lager verübt.“

Custer stand auf, ging zu der großen Karte an der Wand und zeigte auf einen Punkt auf der Karte. Da wo er hin zeigte musste das Winterlager einiger Sioux sein, einem bis jetzt friedlichen Stamm. Er ging wieder zu dem Sessel und setzte sich wieder.

„Da ihre „Indianer Scouts“ augenscheinlich mit dem Feind zusammen arbeiten sind sie zu entwaffnen und unter Arrest zu stellen.
Wie sie wissen habe ich den Auftrag hier alles neu zu organisieren, also den gesamten Militärbezirkes. Daher werde ich als erstes Ihr Telegraphen Personal abziehen und durch meine Männer ersetzten, meine Leute wissen einfach besser meine Berichte schneller zu übermitteln. Den schriftlichen Befehl dazu werden sie später bekommen.“

Erst jetzt viel auf das dieser Captain Anderson alles mit schrieb.
Custer lehnte sich nach voren und reichte Major Forrester einen Haufen von Papieren. Er blieb nach vorne gelehnt.

„Major Forrester, sie tun mir schon etwas leid. Sie scheinen nicht das zu lieben wo für sie Kämpfen und sie hassen nicht das wo gegen sie kämpfen. Aber glauben sie mir, sie werden das noch lernen.“

Custer lehnte sich wieder zurück.

„Solange ich hier bin werde ich ihr Büro zu meinem HQ machen, sie haben doch nichts dagegen, oder?“

Lt. Col. William Forrester ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2007 11:26
#8 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen
Büro von Major Forrester

Forrester ging nicht weiter auf die Seitenhiebe des Colonels ein und behielt seine neutrale Mine, auch wenn es ihm sehr schwer fiel, bei. "Zu Befehl, Colonel. Sicherlich können sie mein Büro benutzen. Ich werde mir für diese Zeit mit Captain Reno das Büro teilen und auch der Austausch des Telegrafenpersonals kann sofort eingeleitet werden. Die Indianer werde ich an einen anderen Lagerplatz bringen lassen, wenn das so befohlen wurde", brachte er immer noch neutral hervor.
"Nur eine Sache wäre da noch, die ich allerdings ohne Anwesenheit des Captains mit ihnen besprechen möchte. Sollte das nicht möglich sein, bitte ich um die Erlaubnis wegtreten zu dürfen.", endete er und schaute Custer abwartend an.

Major William Forrester
Commanding Officer Fort Laramy - Wyoming

Lt. Col. G. A. Custer ( Gast )
Beiträge:

05.12.2007 10:49
#9 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen

Custer blickte Major Forrester ein paar Minuten an, sein Gesicht war wie aus Stein gehauen, dann fing er an zu Lächeln.
Auf dem Hof hörte man lautes Hufklappern, der Rest von Custers Hauptstreitmacht war eingetroffen.

"Captain Anderson. Gehen sie und kümmern sie sich um die Unterbringung unserer Männer."

Der Captain salutierte und verließ das Büro. Custer wartete bis er draußen war, dann blickte er wieder den Major an.

"Nun, Major. Was haben sie auf dem Herzen?"

Lt. Col. William Forrester ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2007 11:51
#10 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen

Büro von Major Forrester

William wartete bis der Captain den Raum verlassen hatte. "Sir, bei allem gebotenen Respeckt, aber ich protestiere aufs schärfste gegen ihre Vorgehensweise und garantiere ihnen, das ich das nicht so einfach hinnehmen werde. Meinen Patriotismus in Frage zu stellen ist eine Farce. Ich diene meinem Land seit über 20 Jahren, treu und noch niemand hat es gewagt soetwas zu sagen. Ich weiß wofür ich kämpfe. Es gibt Gesetzte und Regeln. Dafür trete ich ein.
Wenn sie meinen, sie müssten hier alles in ihre Hand nehmen dann kann ich nichts dagegen tun, denn ich befolge Befehle. Aber ihre Befehle sind zweifelhaft.
Aber sie sollten mich und meine Offiziere nicht unterschätzen, Sir. Sollten durch ihre Befehle hier die Dinge ins Wanken geraten, garantiere ich ihnen, dass ich sie zur Rechenschaft ziehen werde. Das ist alles was ich zu der ganzen Sache zu sagen habe. Und jetzt würde ich gern ihre ... Befehele... auführen und bitte um die Erlaubnis wegtreten zu dürfen."

Major William Forrester
Commanding Officer Fort Laramy - Wyoming

2nd US Cav. Larp-Orga ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2007 11:02
#11 RE: Fort Laramy - Wyoming Thread geschlossen

Lt. Col. Custer sprach Will Forrester einen strengen Verweiß aus und übernahm für einige Tage die Geschicke von Fort Laramy und Major Forrester und seine Offiziere konnten nichts tun als die Sache so hinzunehmen.
Die Indianer wurden von einem kleinen Trupp Cavalry zu einem ehemaligen Unions Vorposten geführt wo sie überwintern konnten. Forrester hatte seine erste Überlegung verworfen sie zum Wichita-River bringen zu lassen.

Die Zeit in der Custers Truppen das Fort quasie für sich beanspruchten war für den Major und seine Männer nicht leicht. Der einzige kleine Erfolg war der Bau einer Tanzhalle gewesen, die später als neuer Speiseraum für die Mannschaften genutzt werden konnte.

Cpt. Reno und Maj. Forrester setzten eine offizielle Beschwerde auf und ließen sie per Botenreiter zu ihrem Bestimmungsort bringen.

Einen Tag nach dem von Custer gewünschten Ball zog dieser mit seinen Truppen wieder ab und man bemühte sich den normalen Alltag wieder herzustellen.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de