Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 667 mal aufgerufen
 Weitere Ereignisse und Infos
Seiten 1 | 2
Webmaster Offline

Spielleitung / Administrator


Beiträge: 207

05.08.2007 17:23
Was bisher geschah.... antworten

Hi,
bitte schreibt hier was euere Charakteren in der Zwischenzeit, seit der Ankunft in Texas und dem Sommer Ball, gemacht haben. Es sind ja ein paar Monate vergangen und wir haben jetzt August 1869. Bitte nur in Stichpunkten, wenn es geht.
Herzlichen Dank

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

05.08.2007 21:57
#2 RE: Was bisher geschah.... antworten

- McAllister schließt sich mit seinem 13th Virginia wieder Gen. Freemantles Truppen an
- Schlacht am Rio Pecos mit den Mexikanern, McAllister verliert die meisten seiner Leute bei der Deckung des
Rückzugs
- Aufenthalt im Lazarett
- entgegen dem ärztlichen Rat wiedereintritt in den aktiven Dienst etwa mitte Juli ´69
- diverse Besprechungen mit General Freemantle und Empfang von Befehlen
- kurz nach Dienstabtritt Abreise aus Fort Guadeloupe , Ziel unbekannt

Xarkson Offline

Major


Beiträge: 539

06.08.2007 23:30
#3 RE: Was bisher geschah.... antworten
Hi,

bei meinem Peter ist das WESENTLICH unspektakulärer:

- sich etwas häuslich im Ort eingerichtet
- am Gemeindeleben teilgenommen und vor allem mit den anderen deutschstämmigen vor Ort Kontakte gepflegt
- Voranbringen der Bauarbeiten für das Internat (z.B. gutes Material und fähige Arbeitskräfte beschaffen)
- sich für die Schule und deren Aufbau eingesetzt
- erste Gespräche mit dem Gouverneur und seiner Frau über den Bau eines neuen Sommersitzes geführt
- Um den "23. Juli" nahm er sich ein paar Tage frei und gedachte des 20. Jahrestages der Niederschlagung der Badischen Republik und seiner gefallenen oder hingerichteten Kameraden

CU!

Tobias
alias Peter Reineck / Architekt

Judge Pearce Offline

Sergeant-Major


Beiträge: 93

09.08.2007 13:12
#4 RE: Was bisher geschah.... antworten

Bezirksrichter Charles E. Pearce und Margareth Pearce:
Für Richter Pearce und seine Frau (beide nicht an den Geschehnissen vom LFM2 beteiligt) ist das zivile Leben in den letzten Monaten recht normal verlaufen: Hauseinrichtung vervollkommnen, zuverlässige Hausangestellte finden, am sozialen Leben der Stadt teilhaben, Empfänge geben.
San Antonio entwickelt sich allerdings zunehmend zum heißen Pflaster. Seit Ende des Krieges hat die Kriminalität dort erheblich zugenommen. Die Gesetzeshüter sind überfordert und der Richter hat alle Hände voll zu tun. Der Sommerball ist deshalb in jeder Hinsicht eine willkommene Abwechslung.


Die Sicherheits-Kuriere Jesse van Leuwen, Tom Berry und Heather Hogan:
Die Gruppe ist nach der glücklichen Befreiung Rachel Carrigans zunächst mit den Soldaten und Zivilisten dorthin zurückgereist, wo man Pferde und Ausrüstung deponiert hatte. Von dort sind die drei mit ihrem geheimnisvollen Kurierkoffer wieder in Richtung Mexiko aufgebrochen.
Nach ca. 4 Wochen sind alle drei wohlbehalten, jedoch sichtlich von den Strapazen der Reise gezeichnet, nach El Paso zurückgekehrt, wo der Hauptsitz von van Leuwens Sicherheits-Transportunternehmen ist. Dessen Geschäfte (Werttransporte, diskrete Kurierdienste, Sicherheitsverwahrung) gehen ihren normalen Gang.
Verteter der Firma haben in den letzten Monaten in Austin, Houston und Deadwood Grundstücke besichtigt und der Firma Vorkaufsrechte gesichert.


Tschüs
Michael

Smoky Joe Petersen Offline

1st Sergeant

Beiträge: 59

10.08.2007 12:01
#5 RE: Was bisher geschah.... antworten

Rosa und Smoky Joe Petersen sind wohlbehalten nach Baja zurückgekehrt und haben ihren normalen Alltag wiederaufgenommen. Die Cantina läuft gut, auch wegen Pedros legendärem Chili. Beide haben sich ausgiebig von den Strapazen erholt und ihre Verletzungen auskuriert.
Außerdem denken beide über die Erweiterung ihres Geschäfts nach und die Planungen laufen bereits.

Bis heute abend

Michael

Captain O'Shaugnessy ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 21:14
#6 RE: Was bisher geschah.... antworten
Shawn Patrick O'Shaugnessy hat während der Abwesenheit der hohen Tiere im Fort einen kleinen Gang heruntergeschaltet und kam ganz schön in Wallung, als plötzlich der Ball vor der Tür stand. Gott sei Dank hat er ja ein paar tüchtige Sergeants, auf die er zählen kann, so konnten alle Anforderungen, Bestellungen und Organisationen erledigt werden.
Rechtzeitig zum Sommerball ist er dann nach Washington abgereist um Meldung zu machen. Insgeheim hofft er, beim General-Quartermaster sein Entlassungsschreiben zu bekommen, damit er nach Irland zurück kehren kann... aber der General hat andere Pläne mit dem Captain und so läuft mal wieder alles so, wie O'Shaugnessy hoffte, dass es nicht so laufen würde...




Viel Spaß beim Tanzen!!

Gruß

Christian
Ich schaue nach Gestern um das Morgen zu verstehen!

Webmaster Offline

Spielleitung / Administrator


Beiträge: 207

25.11.2007 20:02
#7 RE: Was bisher geschah.... antworten

Hallo,

hier könnt ihr jetzt schreiben was euer Charakter zwischen dem Sommerball und dem Winterball so gemacht hat. Wäre schön wenn ein paar, die auch auf den Ball kommen, schreiben würden. Dann können wir das nett auf dem Ball einbauen.
Herzlichen Dank
Bis zum Ball
Gruß
Lars

Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

25.11.2007 20:23
#8 RE: Was bisher geschah.... antworten

Patrick ist nach dem Sommer mit seiner Frau zu seinen Eltern gereist, sie haben dort etwas Urlaub gemacht. Auf dem Rückweg nach Texas hat er an einem Treffen der Stabschefs in Washington teilgenommen und wieder mal gemerkt das es immer noch eine Umstellung war, vom Felddienst zum Bürodienst. Im Norden von Texas hat er einen Zwischenstop eingelegt und in der Tuchweberei von seiner Frau und ihm nach dem rechten gesehen.
Dort lief alles wunderbar, die Nachfrage nach Tuch war zu groß das sie, wenn es so weiter ging, im Frühjahr nächsten Jahres die Kosten schon wieder raus hatten. Die Arbeiter aus dem Süden hatten keine Probleme mit den Arbeitern aus dem Norden, nur hin und wieder kam es zu Streitereien, aber die wurden schnell beigelegt.

Wieder in Texas hat er die Planung von einem großen Manöver begonnen. Nach der Neuordnung der Streitkräfte war das eine Notwendigkeit um die einzelnen Einheit besser auf einander ab zu stimmen. In Europa wurden wesentlich öfters solche Manöver durchgeführt.
Außerdem strukturierte er die Sicherheit der Wahlen, die im Dezember stattfinden sollten. Er hatte dafür zu sorgen das die Telegraphenleitungen in Ordnung waren und alles seinen richtigen Weg ging.

1st Sgt. Apostolakis Offline

Sergeant


Beiträge: 22

25.11.2007 20:56
#9 RE: Was bisher geschah.... antworten
Georg Apostolakis ist statt zum Sommerball zu gehen zu einem Mordprozess vor einem Militärgericht kommandiert worden. Er sollte zusammen mit 2 anderen ehemaligen Scharfschützen beweisen, daß der Täter den Mord tatsächlich begangen haben kann. Nach Prozessende, Verurteilung und Exekution des Angeklagten ist er zu seinerm Posten zurückgekehrt. Bis zu seiner Rückkehr zu seinem Posten war er zu Stillschweigen verpflichtet. Danach war er für ein Vierteljahr als Ausbilder für Präzisionsschützen im Einsatz. Seit seiner Rückkehr genießt er den Routinedienst.

den pistewo tipota den elpiso tipota ime elefteros

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

26.11.2007 11:56
#10 RE: Was bisher geschah.... antworten

Elias hatte nach dem Sommerfest seinen Dienst als Assistent Surgeon im Feldhospital von Fort Mason angetreten, wo er zusammen mit seinem Steward und Freund Patrick Murphy einige Unstimmigkeiten aufdeckte, aber keinen Schuldigen ermitteln konnte.
Im weiteren Verlauf des Jahres war er für die medizinische Betreuung der Waisenkinder zuständig. Anfang November 1869 wurde er wegen einer internen Angelegenheit nach Washington, zum HQ des Medical Departments, befohlen.

1st Lt. (MD) Patrick Murphy Offline

2nd Lieutenant


Beiträge: 102

03.12.2007 17:05
#11 RE: Was bisher geschah.... antworten

Patrick versah ebenfalls seinen Dienst im Feldhospital von Fort Mason, meist an der Seite von Elias Grand, mit dem er auch außerhalb des Dienstes oft zusammen gesehen werden konnte. Als Elias nach Washington zurückbeordert wurde, blieb Patrick in Fort Mason und arbeitete weiter im Hospital.

Matthew Carrigan Offline

1st Lieutenant


Beiträge: 225

03.12.2007 19:28
#12 RE: Was bisher geschah.... antworten

Wahlkampf hier, Wahlkampf dort und dazwischen immer wieder in Austin, die Staatsgeschäfte am Laufen halten.

Die Carrigans freuen sich auf den Ball, egal wie die Wahl nun ausgeht.

Smoky Joe Petersen Offline

1st Sergeant

Beiträge: 59

04.12.2007 20:35
#13 RE: Was bisher geschah.... antworten

Rosa und Joe Petersen sind aufgrund der Situation in den New Confederate States in den Staaten geblieben und haben vorübergehend ein Haus in Austin
angemietet. Natürlich möchten beide zurück nach Baja und versuchen vergeblich, Informationen zu bekommen.
Der Ball bietet eine willkommene Abwechslung.

Viele Grüße Michael

Webmaster Offline

Spielleitung / Administrator


Beiträge: 207

06.07.2008 18:37
#14 RE: Was bisher geschah.... antworten
Was bisher geschah...........

Heute nur etas kleiner, da der Zeitsprung nur einen Tag umfasst.

-Major O´Hara hat der Kuchen von Aliki sehr gut geschmeckt, die beiden haben sich einen Augenblick unterhalten und die alten Differenzen weiter beigelegt. Danach wurde er zu einer Zahnbehandlung gerufen, da er haber keine Zeit hatte und auch keine große Lust, hatte er versprochen am nächsten Tag zukommen.

-Der Konsul der NKS hatte ein langes Gespräch mit Captain Gifford. Bei diesem Gespäch beschwerte sich Konsul Damien über einen unbekannten Soldaten, der ihn beleidigt hatte. Der Captain versprach sich um die Angelegenheit zu kümmern. Da der Captain noch einen Termin hatte, wollten die beiden das Treffen am nächsten Tag weiter führen.

Ann-Marie Foster Offline

Captain


Beiträge: 282

02.01.2009 13:48
#15 RE: Was bisher geschah.... antworten

So, da ich nicht wusste wohin ich meine Frage schreiben soll, habe ich mir mal diesen Thread hier ausgesucht.
Es geht um den Thread "Treck nach Fort Worth".
Ist das der Treck, der von Fort Mason aus aufgebrochen ist?
Wenn ja, sind Mr. und Mrs. Foster sicher auch mit dabei.

Allerdings bekomme ich Christian nicht dazu bei einem Forenrollenspiel mit zu machen, weil das nicht seine Sache ist.
Mir ist der Thread erst heute aufgefallen und ich habe erschreckt festgestellt, dass er bereits 23 Seiten umfasst.
Ich weiß nicht, ob ich die Zeit hab das alles auch noch zu lesen.
Zumal wenn ich jetzt im "Umland von Laredo" Julie Deveraux übernehmen soll.
Regelmäßig in zwei viel bespielten Threads zu schreiben, werde ich vermutlich nicht schaffen. Und zumindest vor Weihnachten scheinen
beide Threads viel bespielt gewesen zu sein.

Allerdings ist das auch wiederum etwas doof, wenn der "Track nach Fort Worth" der Thread ist, an den das LFM 2,5 anknüpft,
da wir dort ja wieder mit den Fosters sein werden.

Öhm, ja...vielleicht kann ja jemand 2,3 Worte dazu verlieren.

LG,
Christine

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de