Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 155 Mitglieder
8.527 Beiträge & 464 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Profil für 1st Sgt. Apostolakis
E-Mail:  
Homepage http://www.unionslarp.de 
Name Georg Apostolakis 
Benutzer-Titel Sergeant 
Geschlecht: keine Angabe
Geschriebene Beiträge: 22 
Beschäftigung  
Hobbies  
Wohnort Fort Mason 
Biographie Georg wurde am 01.01.1829 als 8 von 9 Kindern in den levka Ori auf Kreta im Dorf Profitis Ilias geboren. Kreta war Teil des osmanischen Reiches und neben der ohnehin schon hohen Steuerlast mussten seine Eltern als Christen auch noch die Kopfsteuer entrichten.

Als er 6 Jahre alt war wurden 4 von seinen 5 Brüdern bei einem Aufstand gegen die osmanische Herrschaft getötet . Das war mehr als seine Mutter bereit war zu ertragen und sie beschloss mit den Kindern zu fliehen. Sein Vater schwor Blutrache und zog aus die Mörder seiner Söhne zu töten. Georg sah seinen Vater nie wieder.

Mit dem Schiff des Bruders seiner Mutter segelten seine Mutter, seine 3 Geschwister und er nach Italien. Seine Mutter suchte nach einem neuen Anfang und sie hatte wie so viele die tollen Geschichten über Amerika gehört. Sie bezahlte die Überfahrt mit dem Geld das ihr Bruder im Geldbeutel eines osmanischen Pascha gefunden hatte.

Ihr geschickter Umgang mit der Nadel und dem Messer ebneten ihr den Weg bis nach Wisconsin. Als Schneiderin konnte sie genug Geld verdienen um ihre Kinder durchzubringen, auch wenn alle mit anpacken mussten .Wie seine anderen Geschwister lehrte sie ihn die Bibel lesen, schreiben und wie man mit dem Messer umgeht. Georg war sehr geschickt mit dem Gewehr und konnte durch den Verkauf der Felle seiner Jagdbeute zum Unterhalt seiner Familie beitragen.

Als Georg 18 Jahre alt war und bis auf seine jüngste Schwister Aliki alle das Haus bereits verlassen hatten, meldete er sich zur Kavallerie. Der Ausbildungssergeant staunte nicht schlecht als Georg alle 10 Schuss mit dem Gewehr durch ein Loch setzte.

Georg wurde zum 1 Regiment der US Dragoons versetzt. Sein Regiment wurde im amerikanisch-mexikanischen Krieg eingesetzt. 1847-1848 Jahre kämpfte er in Mexiko. Im zweiten Jahr des Mexikokrieges wurde er wegen Tapferkeit vor dem Feind zum Corporal befördert.

Bis zum Beginn des Bürgerkriegs und der Gründung des 2. Sharpshooter Regiment 1861. war er in diversen Feldzügen gegen die Indianer im Einsatz.

Bei einem Überraschungsangriff der Indianer im Juni 1858 auf eine Patrouille wurde der First Sergeant aus dem Sattel geschossen, der Leutnant der die Patrouille führte verfiel in Panik und brüllte sinnlose Befehle. Georg versuchte das Schlimmste zu verhindern, aber der Leutnant brachte die Truppe total durcheinander, also zog Georg ihm den Gewehrkolben über den Schädel, sammelte die Patrouille und wehrte den Angriff ab. Georg meldete den Vorfall. Der Leutnant und er wurden vor ein Kriegsgericht gestellt . Die einflussreiche Familie des Leutnant machte all ihren Einfluss geltend um eine Verurteilung des Leutnants zu verhindern. Der Vorfall wurde unter den Teppich gekehrt, Georg wurde degradiert und der Leutnant wurde auf Dauer in den Stabssdienst versetzt. Sein Captain legte Georg nahe den Militärdienst zu verlassen , denn solange er in der Armee der vereinigten Staaten dienen würde würde er nicht mehr befördert werden. Georg folgte der Empfehlung nicht dazu war er viel zu stur .

Mit Kriegsbeginn 1861 und Gründung der Sharpshooterregimenter meldete sich Georg freiwillig zu den Sharpshootern. Aufgrund seiner hohen Treffsicherheit mit dem Gewehr wurde er in die G-Kompanie des 2. Regiment USSS versetzt. Dort lernte der Josephine Forrester kennen. Wie sie gehörte er zu den glücklichen die den Krieg überlebten. Eines zumindest hatte der Krieg bewirkt die Familie des Leutnants konnte ihm nicht mehr schaden da ihr Einfluss mit dem Süden untergegangen war.

Mit der Auflösung des Regiments erzählte ihm Joe von ihrer Absicht sich nach Pahoca zu ihrem Bruder versetzen zu lassen . Georg hörte von der einer kleinen Sharpshootereinheit die dort aufgestellt werden sollte und ließ sich auch nach Pahoca versetzen.Der Rest ist Geschichte.
 
ICQ Nummer  
Registriert am: 17.05.2006
Zuletzt Online 11.08.2014
Letzte Aktivität:
07.01.2010

18.12.2009

17.12.2009

16.12.2009

15.12.2009
| Beiträge von 1st Sgt. Apostolakis suchen



Noch keine Verlinkungen vorhanden
Neue Verlinkung zu diesem Profil erstellen:
Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de