Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 810 mal aufgerufen
 Fort Worth
Seiten 1 | 2
Webmaster Offline

Spielleitung / Administrator


Beiträge: 207

02.06.2009 14:38
Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Großes unbefestigtes Lager der US Streitkräfte. Im Prinzip sieht es genau wie das Lager der CS Streitkräfte aus, mit dem kleinen Unterschied das es einen höheren Anteil an Uniformierten gibt. Auch hier ist alles provisorisch, da man sich bereit hält weiter Richtung Mississippi zu ziehen.

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

02.06.2009 19:18
#2 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

'Na, toll' dachte Wesley sich 'die 7te schiebt Sicherungsdienst und ich darf die Freiwilligen hier ausrüsten.'
Er wurde direkt nach der Ankunft hier zum Quartiermeister überstellt. Naja bei den Freiwilligenregimentern und zerschlissenen Soldaten gab es hier mehr als genug zu tun.

"Bitte bleiben Sie in der Reihe stehen und nein, wir haben leider nicht genug Uniformen für jeden hier."

Er gab einem etwa zwanzigjährigen eine Uniform die bei weitem besser war als seine eigene.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

03.06.2009 23:58
#3 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten
Nach einiger Zeit voller Hektik tauschte Wes mit einem Private Smith die Aufgaben, Smith teilte aus und Wes schrieb mit. Er verfluchte die Sergeantes, die zwischen den Reihen der Neuen hin und her gingen und diese anschriehen. Er kannte das Prinzip die Leute erst einmal zu brechen, in das Individuen-Sein abzugewöhnen, wie der alte Baker immer sagte, nur zu gut. Doch hielt er im Augenblick nicht viel davon, sollen sie die Neuen doch drillen sobald sie ihre Sachen hatten. So brachten die Sergeants nur Unruhe in die Reihen und zogen somit den ganzen Prozess in die Länge. Vier Reihen gab es, zwei für Freiwillige, eine für Soldaten und eine für Offiziere. 'Pah - Offiziere' dachte Wesley bei sich 'die von ihnen, die zu wichtig für den Lagerzusammenhalt waren aber nicht wichtig genug um eine ersthafte feste Aufgabe zu erhalten, stolzieren jetzt hier rum. Sie wollen ihre Männer begutachten, sagen sie, das einzige was die wollen ist es mir hier meine Arbeit schwer zu machen!' Etwa einmal pro 30 min kam irgendein dieser Offiziere vorbei und verlangte ein Meldung, mal in Reihe 1, mal in Reihe 4... 'Warum gehen die nicht einfach zum QM?' Wes ärgerte sich darüber.
Auch eine schlechte Stimmung war bemerkbar. Um ihre Unsicherheit und Angst zu verdecken, schimpften die Blauen über die Grauen und anders herum. Wes konnte sowas nicht verstehen, sicher im Scherz stichelt man sich, wie man es auch zwischen der Kavallerie und der Infantrie zum Beispiel machte, aber im Ernstfall wusste man, dass man sich auf die verlassen kann. Doch dies war anders, noch zuviel Revalität aus dem Bruderkrieg war zu spüren. Eine Spannung lag in der Luft und Wes fragte sich wann das wohl eskalieren würde.

"...eine Uniformjacke, Infantrie, eine Uniformhose, Infantrie..." Hörte er Smith monoton aufzählen.
Dann hörte er den QM-Sergeant "Private -äh-? Na du da von den Eselreitern."
Wes drehte sich um "Sir?" "Mach mal Pause Privat Burns wird für dich übernehmen"
Baker nickte, stand auf und ging zum Ende des Lagers.

Er setzte sich in den Grenzbereich zwischen den beiden Militärlagern, hier hoffte er etwas Ruhe zu finden. Verträumte sah er auf das Treiben der Conföderierten, von hier aus hatte er einen guten Blick und blieb den Unionssoldaten etwas verborgen. Eines der ersten Dinge die mal als Soldat lernt, wenn du Ruhe haben willst, setzt dich so hin, dass keiner sagen kann du hast dich versteckt aber auch niemand über dich stolpert.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

05.06.2009 15:57
#4 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Es sah aus der Ferne dem Colonel zu der in das CS-Lager ritt. Er sah auch seine Wut und zum Teil hörte er sie auch. Ein kurzer Tumult, dann fiel ein Schuss. Baker war traurig, dass sowas passieren muss um Ruhe zu halten. Seine Brüder in grau, wirkten manchmal eher wie verwirrte und aggressive Outlaws denn wie Soldaten. Aber diese Situation zeigte ihm auch, dass sein Eindruck der gespannten Stimmung und seine Befürchtung über Übergriffen gerechtfertigt waren. Er stand auf rieb sich den Nasenrücken. Dann streckte er sich, sah noch einmal auf McAlister und drehte sich um, um wieder seiner Arbeit nachzugehen.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

05.06.2009 16:53
#5 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Nachdem er bei den Grauröcken fertig war ritt er ins Unionslager ein.

Sobald er in der Nähe war schwiegen die Soldaten und sahen den Neuankömmling aus teils finstrer Miene an.

Zu seiner Erleichterung stellte er fest, daß die Lagerstraßen der neuen Unionsrekruten ebenso chaotisch aussahen, wie die der Konföderierten.
Die Union hatte nur einen großen Vorteil: sie hatten ausreichend Sergeants, die die Organisation übernahmen.

Sam hatte grob geschätzt und es sah für ihn so aus als habe sich die CS-Armee beinahe verdoppelt... diesem Personalmangel mußte dringend Abhilfe geleistet werden.


--------------------------------------------------

Stellv. Oberkommandierender der CS-Streitkräfte

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

05.06.2009 16:56
#6 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Wes lief natürlich auch noch direkt in den Colonel hinein als er um ein Zelt bog. Sofort ging er ins Achtung und grüßte: „Sir!“

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

05.06.2009 17:02
#7 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Sam erwiederte den Gruß.

"Guten Tag , Mr Baker. Haben Sie sich in diesem Moloch schon eingefunden?" fragte er

Sam sah sich um und ohne auf eine Antwort zu warten fuhr er fort

"Wissen Sie was der Unterschied zu ´61 ist? ... Die meisten Leute wissen was sie erwartet und wie es ausgehen kann.... Viele sind Säufer, oder nehmen sich ein Beispiel an den Leuten die vom Bruderkrieg profitiert haben und versuchen ihre Kameraden zu betrügen.... " er sah in Wesleys Augen

"In einem Monat wird dieser Sauhaufen da drüben funktionieren... und die neuen Rekruten werden mich hassen.... " Sam grinste

"Sprechen Sie ruhig frei, Private."

--------------------------------------------------

Stellv. Oberkommandierender der CS-Streitkräfte

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

05.06.2009 17:16
#8 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

"Sir, ich bin ein Baker und wir funktionieren. Wer Sie wann hassen wird Sir ist etwas mit dem ich mich nicht befassen werde und für jedes Mal, das ich den Steward helfen muss Sie vom Feld zu tragen schulden Sie mir einen Whiskey."

Baker war natürlich bewusst, dass er den Colonel damit schon provoziert hatte. Aber eine Beleidigung, auch wenn sie nur unterschwellig war, und von einem Offizier ausgesprochen wurde konnte er nicht dulden. Wes wusste allerdings auch, das freies Sprechen nicht immer konsequenzlos vorüber ging. Er würde MacAlister schon zeigen, was in ihm steckte und sei es nur Mut und Courage.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

05.06.2009 18:13
#9 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Sam lachte.

"Das war eher auf das Lumpenpack da drüben bezogen." er deutete Richtung der CS-Neuanwerbungen

"Aber den Whiskey schulde ich Ihnen, Mr Baker... obschon Sie froh sein können, daß nur ich es bin und nicht einer der alten Herren, die hier das Kommando haben." bemerkte er scherzhaft

"Aus Ihnen wird noch was, Private. Aber tun Sie sich selbst den Gefallen und steigen rechtzeitig aus." sagte er dann wieder ernster

"Ich freue mich schon drauf mit Ihnen und Ihren Kameraden im Feld zu stehen."

--------------------------------------------------

Stellv. Oberkommandierender der CS-Streitkräfte

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

05.06.2009 22:27
#10 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Wes schmunzelte. "Sir, was aus mir wird weiß ich nicht, hatte aber vor diese Uniform dazu zu nutzen Frauen zu beeindrucken." Er zog die Uniform zurecht und lächelte.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

07.06.2009 03:01
#11 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Sam lachte.

"Frauen begeistern? Wenn dem so ist, Mr Baker, dann sollten Sie erst recht Ambitionen entwickeln aufzusteigen. Versuchen Sie immer besser zu sein als die Anderen, aber wirken Sie dabei nicht hochmütig, handeln Sie heldenhaft, aber nicht töricht.... und bleiben Sie lange genug am Leben um zu erkennen, daß es vielleicht besser gewesen wäre, Sie hätten diese Uniform nie angezogen." meinte er freundlich

"Wo ist denn eigentlich die Ausgabestelle für Waffen und Munition? Ich muß mich mal erkundigen, wieso die Bewaffnung unserer Soldaten anscheinend nur zweitrangig ist." fuhr er fort

--------------------------------------------------

Stellv. Oberkommandierender der CS-Streitkräfte

Sarah Brooks Offline

1st Lieutenant


Beiträge: 228

07.06.2009 09:54
#12 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

Nachdem Sarah sich im Lager einen Schlafplatz organisiert hatte machte Sie sich auf die Suche nach bekannten Gesichtern und versuchte sich einen Überblick über das Lager zu machen. Ganz schön chaotisch hier.dachte sie und drehte eine Runde durchs Lager.

Sgt.Sarah Brooks

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

07.06.2009 10:46
#13 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

"Sir, ich bringe sie gern hin. Liegt auf meinem Weg."

Ohne auf eine Antwort zu warten ging er los, es dauerte nicht lange bis MacAlister sich auf seinem Pferd neben dem Private einordnete.

"Sofern Sie mir ein Offizierspatent anbieten können legen Sie doch ein gutes Wort beim Major ein." Wes schmunzelte.

Er führte den Colonel durch das Lager zwischen den Reihen der alten Haudegen und der Neulinge. Auf der einen Seite vertrieb man sich die Zeit mit Waffenpflege, Würfeln, Essen und schlafen. Auf der anderen Seite wird gedrillt. Sie bewegten sich durch einen Gang der beiden Lager, und irgendwie passte es zu Wesley, der hatte die Ausbildung hinter sich und zählte noch lange nicht zu den Altgedienten. Unterwegs grüßte er ein paar Mal, immerhin laufen einem in solchen Bereichen viele Sergeants und ein paar Offiziere entgegen, keiner vergas den Gruß zu erwiedern, aber wohl weniger wegen des Privates als des Colonels.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

08.06.2009 07:25
#14 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

"Sir, ist es mir erlaubt Ihnen eine Frage zu stellen?"

Er wartete die zustimmende Geste vom Colonel ab.

"Laut Militärstatuten ist es mir nicht einmal erlaubt, direkt mit Ihnen zu sprechen. Aber dennoch sprechen Sie mit mir recht offen, und erklären mir, dass ich meine Berufswahl noch bereuen werde. Gibt es dafür einen bestimmten Grund?"

Wesley wollte MacAlister direkt in die Augen sehen bei der Frage, aber irgendwie wendete er den Blick dann doch wieder ab und sah auf den Boden.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

08.06.2009 12:18
#15 RE: Das Lager der US Streitkräfte Antworten

"Nun Mr Baker, ich habe die letzten 10 Jahre Krieg geführt. Davor war ich schon Soldat.... und davor auf der Akademie. Ich trage mehr als mein halbes Leben eine Uniform.... und wenn ich mir alles so überlege, wäre es besser gewesen, ich hätte mich um meine Plantagen gekümmert anstatt Leute umzubringen." meinte Sam

"Aber jeder Mensch ist anders. Ich mache das was ich gelernt habe und bin zu alt etwas Neues zu lernen.... Sie hingegen tragen bedeutend weniger Verantwortung, ohne Ihre Position schlecht machen zu wollen.... Sie haben eine Wahl, die ich nicht mehr habe." meinte er

"Aber was Sie in der Zukunft machen ist für den Moment egal. Jetzt müssen Sie genau wie jeder Andere hier erstmal Ihre Pflicht tun und den Mexikanern einheizen.... " er sah Wes an

"Und meine Aufgabe ist es, genau wie die aller Offiziere, so viele von unseren Jungs wie möglich wieder nach Hause zu bringen.... So haben wir alle unser Kreuz zu tragen." er stoppte kurz

"Und was das Protokoll angeht, haben Sie recht. Aber ich denke das ist der große Unterschied zwischen Ihrer Armee und der unseren.... ich ziehe nicht mit willenlosen Werkzeugen ins Feld, sondern mit Brüdern und Kameraden, die alle eine Geschichte haben und eine Seele... und genau so werden die Leute auch behandelt.... so lange es nicht auf Kosten des gebührenden Respekts geht." endete er seine Ausführungen

--------------------------------------------------

Stellv. Oberkommandierender der CS-Streitkräfte

Seiten 1 | 2
«« Das Fort
Die Stadt »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz