Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 1.342 mal aufgerufen
 Rio Grande - Laredo
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Colonel (CSMD) Lassiter Rush ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 08:54
#46 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

"Ja, das ist wohl so und wenn das alle erkennen werdwen wir es schon schaffen.", meinte er zwischen 2 Löffeln Suppe. "Zum Glück konnten wir unsere Vorräte durch die unerwartete Lieferung auffrischen. Wenn ich mich nicht verrechnet habe könnten wir es so bis Fort Worth schaffen. Aber vielleicht kommt der Zug ja wirklich zurück und wir sind schneller da, als wir alle denken"

Colonel (MD) Lassiter Rush
Surgeon General des CS Medical Department
Garnisionsarzt von Laredo

1st Lt. Julie Deveraux Offline

Sergeant-Major


Beiträge: 68

07.01.2009 09:17
#47 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen
Lizzys Suppe kam ihr nach dem langen Tag und der eisigen Kälte wie das Wunderbarste vor, dass sie jemals gegessen hatte.
Sie kannte dieses Phänomen von vergangenen Tagen die sich in ihre Erinnerung drängen wollten, aber sie lies dies nicht zu und schob sie bei Seite.
Sie löffelte die Suppe dankbar und mit großem Appetit und fühlte in diesem Moment so etwas wie Frieden.

"Ihr Wort in Gottes Ohr, Colonel" bemerkte Julie. "Das ist wohl das Beste, auf das wir momentan hoffen dürfen."
Sie aß noch einen Löffel Suppe.

"Lizzy, die Suppe schmeckt wirklich sehr gut. Hut ab, wie sie das unter diesen Bedingungen geschafft haben" meinte sie freundlich.

1st Lieutenant Julie Deveraux
3rd US Cavalry CY-C
Deputy Provost Marshal

Colonel (CSMD) Lassiter Rush ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 10:21
#48 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen
"Ich denke, dass die Mexikaner erstmal in Laredo Quartier machen und ihr weiteres Vorgehen planen. Sie hatten keine Kavallerie beim Angriff was ein Vorteil für uns ist, denn sonst hätten sie uns bereits eingeholt. Ich bin zwar kein großer Stratege, doch sie werden langsam vorrücken, das sie jederzeit mit Hinterhalten rechenen werden...also...so schlecht sieht das doch gar nicht aus...oder?", fragte er dann mit überzeugter Stimme.

Er wollte allerdings eher die Leute aufbauen und war sich natürlich keineswegs sicher, ob seine Worte auch nur annähernd stimmten.

Colonel (MD) Lassiter Rush
Surgeon General des CS Medical Department
Garnisionsarzt von Laredo

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 12:27
#49 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

"Danke Lieutenant. Das ist aber nicht allein mein Verdienst.
In den Reihen der Konföderierten gibt es einen ausgezeichneten Metzger, der uns in den letzten Monaten schon des öfteren zur Hand gegangen ist.
Mit dem Versorgungszug sind eine Unmenge an Hühnern angekommen, von denen einige heute Abend ihr Leben lassen mussten. Und auch für Morgen ist schon ein grosser Kessel auf dem Herd. Der wird die ganze Nacht eingekocht. Morgen Abend brauchen wir nur noch etwas Wasser zu der Suppe zu geben und sie wieder aufzuwärmen und wir können direkt essen."

Dankbar lächelte sie Lassiter an: "Ich bin mir sicher, dass die Vorräte erst mal zwei oder drei Wochen reichen und solange werden die Mexikaner uns nicht einholen. Weil wir bis in die Dunkelheit fahren werden, unterwegs das Holz einsammeln und erst rasten, wenn wir die Hand vor Augen nicht mehr sehen. Das wollen wir doch mal sehen, pah, denen zeigen wir die lange Nase, nicht wahr?"

Lizzy dachte kurz an den Zug, der sie hätte in Sicherheit bringen können. Doch sie und ihre Schwestern hatten nur einen Blick gebraucht, um zu entscheiden, bei den Soldaten zu bleiben. Sie atmete tief durch und hoffte, dass sie diese Entscheidung nicht in den nächsten Tagen bitter bereuen mußten.

"Alles wird gut, nicht wahr?, sagte sie auffordernd in die Runde.

1st Lt. Julie Deveraux Offline

Sergeant-Major


Beiträge: 68

07.01.2009 12:41
#50 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

Julie nickte.
"Die Mexikaner werden sich noch wünschen niemals auch nur einen Fuß über den Rio Grande gesetzt zu haben" sagte sie düster und schien das vollkommen ernst zu meinen.
"Wir prügeln diese Hunde dahin zurück wo sie hergekommen sind, damit gute Menschen wie Sie wieder in Frieden und Sicherheit leben können."

1st Lieutenant Julie Deveraux
3rd US Cavalry CY-C
Deputy Provost Marshal

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 12:44
#51 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

"Ja", sagte Lizzy mit tiefer Inbrunst.
"Das sollen sie bereuen. Das war das letzte Mal, das jemand es gewagt haben soll, unsere Existenz zu zerstören. Es reicht!!!"

1st Lt. Julie Deveraux Offline

Sergeant-Major


Beiträge: 68

07.01.2009 13:00
#52 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

Julie sah Lizzy abschätzend an. So viel Feuer hatte sie der Köchin gar nicht zugetraut.
Anerkennend nickte sie.
Sie stellte ihren Teller bei Seite und zog einen Flachmann und ein Etui das mehrere Pintchen enthielt
aus ihrer Manteltasche.
"Ich würde sagen, darauf trinken wir einen Miss O'Neal" und hielt ihr einen der kleinen Becher entgegen.
"Sie auch Colonel?"

1st Lieutenant Julie Deveraux
3rd US Cavalry CY-C
Deputy Provost Marshal

Colonel (CSMD) Lassiter Rush ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 14:33
#53 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

Lassiter schaute abwechselnd zu Lizzy und Julie. Die Entschlossenheit war beispielhaft. "Ja, dieses Mal werden wir sie bestimmt besiegen....und ich trinke gerne einen mit...vielen Dank!"

Colonel (MD) Lassiter Rush
Surgeon General des CS Medical Department
Garnisionsarzt von Laredo

1st Lt. Julie Deveraux Offline

Sergeant-Major


Beiträge: 68

07.01.2009 15:05
#54 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen
So gab sie auch dem Colonel einen der kleinen Becher und füllte sie mit Whiskey.
"Auf unseren Sieg!...Möge er nicht zu lange auf sich warten lassen."

1st Lieutenant Julie Deveraux
3rd US Cavalry CY-C
Deputy Provost Marshal

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 19:08
#55 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

Lizzy nahm den Becher vorsichtig entgegen.

"... und auf unsere Familien und Freunde, mögen sie diese schlimme Zeit unbeschadet überstehen!"

Lizzy dachte einen kurzen Moment an die Gräber, die sie in Laredo hatte zurücklassen müssen und die von anderen bösen Zeiten und anderen Kriegen zeugten. Doch es half alles nichts, es war wieder einmal so eine Situation, in der man vorwärts denken mußte, um den nächsten Tag zu überstehen und in so etwas waren sie und ihre Schwestern mittlerweile unschlagbar.
Ihre Schwestern, Lizzy seufzte fast unhörbar, hoffentlich verkrafteten die beiden diese neuerliche Katastrophe.

"Auf alles, weswegen es sich zu Leben lohnt, die Familie und Freunde", sprachs und trank mit den anderen beiden das Pinnchen leer.

Einen kurzen Moment dachte sie an den jungen Private, der mit seinen Kameraden jetzt sicherlich irgendwo in der Dunkelheit Wache hielt.
Doch dann riss sie sich zusammen und lächelte ein wenig grimmig in die Runde.

"Die werden sich noch wundern..."

1st Lt. Julie Deveraux Offline

Sergeant-Major


Beiträge: 68

08.01.2009 16:01
#56 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

Julie prostete Lizzy und dem Colonel stumm zu nachdem Lizzy ihre Trinksprüche ausgesprochen hatte. Der Colonel hatte dem anscheinend nichts mehr hinzuzufügen und so trank sie Ihren Becher aus.

"Ja, Miss O'Neal. Die werden noch ihr blau-graues Wunder erleben" meinte sie und verzog den Mund zu einem schiefen Lächeln bei der Anspielung.

1st Lieutenant Julie Deveraux
3rd US Cavalry CY-C
Deputy Provost Marshal

Colonel (CSMD) Lassiter Rush ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2009 11:59
#57 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

Lassiter nickte. "Ja, ich denke das auch, aber bis dahin wird es ein langer Weg sein. Selbst eine so mächtige Nation wie die Union benötigt Zeit um mobil zu machen und das werden die Mexikaner ausnutzen, wenn sie völlig verblödet sind.", meinte er nachedenklich.

Colonel (MD) Lassiter Rush
Surgeon General des CS Medical Department
Garnisionsarzt von Laredo

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2009 14:55
#58 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

"Ein langer Weg?
Nun ja, lassen Sie uns erst einmal an Morgen denken. Einen Schritt nach dem anderen machen.
Auf die Mobilmachung können wir nicht warten, wir müssen schneller sein als die Mexikaner. Und das werden wir.

Darüber wie man sie aufhalten kann, darüber sollen sich andere Gedanken machen, wir werden einfach nur versuchen zu überleben.
Nein, wir versuchen das nicht, wir WERDEN überleben."

Lizzy lächelte etwas irritiert von ihrem Ausbruch in die Runde und fragte etwas zaghafter:

"Das ist doch so, oder?"

Colonel (CSMD) Lassiter Rush ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2009 15:03
#59 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen

Lassiter nickte. "Ja, genauso ist es. Sie haben es genau erkannt", meinte er freundlich und lächelte Lizzy zu.

Colonel (MD) Lassiter Rush
Surgeon General des CS Medical Department
Garnisionsarzt von Laredo

2nd US Cav. Larp-Orga ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2009 12:32
#60 RE: Umland von Laredo Thread geschlossen
Da bei diesem Treck nur 4 Spieler dabei sind wird kein neuer Thread geöffnet.

Am nächsten Morgen hatte sich der Konvoy der Flüchtlinge wieder auf den Weg in Richtung Fort Worth gemacht. Sie nutzen die Straße entlang der Bahnlinie und kamen so recht zügig vorran.

Lt. Julie Deveraux, die O'Neal Schwestern und Colonel Rush hatten in einer Kutsche zusammen Platz gefunden, da der General jetzt nicht mehr versorgt werden musste und schon mit dem Zug nach Fort Worth unterwegs war...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Fort Laredo »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de