Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 1.791 mal aufgerufen
 Mississippi - Frontline
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

30.07.2009 23:27
#16 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

"Lassen sie uns einfach ein Stückchen weit gehen, der Genral sagte das Gelände sei sicher..." die beiden Frauen setzten sich neben

einander in Bewegung und Charlotte schlug den Weg der um das Haus herum führte ein. Als sie ein Stück weit gegangen waren blieb

Charlotte stehen und sah die junge Frau ihr gegenüber ernst an. "Miss Roquefort, lassen sie mich direkt zur Sache kommen, freundliches

Geplänkel hebe ich mir für das nächste Kaffeekränzchen auf... Ihnen ist aufgefallen das der General augenscheinlich große Schmerzen hat,

nicht war? Gibt es also einen bestimmten Grund dafür das sie lieber das Weite suchen als nach seinen Verletzungen zu sehen?" ihre Worte

klangen härter als sie es beabsichtigt hatte. "Falls es ihnen noch nicht aufgefallen ist, es ist gerade kein anderer Arzt in der Nähe!"



Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

30.07.2009 23:41
#17 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Claudine schluckte schwer und blieb einige Zeit still. Es war offensichtlich, dass sie nach Worten suchte, um sich zu erklären. "Miss Lacy," fing sie an, "isch habe keine Ahnung wie isch es ihnen erklären soll." Claudines Stimme klang hilflos und ihre Finger wanden sich ineinander. "Der General hat misch deswegen bereits gestern zu einem Gespräsch unter vier Augen gebeten. Isch hatte gehofft, dass die Sache damit endlisch aus der Welt ist, aber...", sie stockte und sah Miss Lacy an. In ihren Augen sammelten sich Tränen und sie fragte mit bebender Stimme: "Hassen sie misch eigentlisch sehr für das, was ihm meinetwegen angetan wurde?"

Hospital Steward Claudine Roquefort

Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

31.07.2009 00:00
#18 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

"Sie hassen für... WAS?" Charlotte sah die junge Frau vor sich einigermaßen fassungslos an. Ihr Zorn verrauchte augenblicklich

als sie begriff... "Darum geht es Miss Roquefort? Um... das Gefängnis?" Sie musste schlucken als sie an die Geschehnisse vor

ungefähr sechs Monaten dachte, sie hatte all ihren Willen aufbringen müssen um das Erlebte zu verdrängen. "Kommen sie," sie führte

die junge Frau zu einer Bank hinter dem Haus "Lassen sie uns hinsetzen!" Sanft drückte sie Claudine auf die Bank. "Sehen sie Miss

Roquefort, ich habe in all der Zeit vergangen ist nicht einmal daran gedacht das sie irgend eine Schuld trifft! Sehen sie mich an,

sehe ich aus als würde ich sie hassen? Wie könnte ich denn, sie haben Sam das Leben gerettet..."

Lt. Col. William Forrester ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2009 00:41
#19 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Will blinzelte und schaute sich um. Die Bank an dem kleinen Tisch stand zwar etwas abseits, doch es war ihm immer noch zu viel Trubel. An einer kleinen Lagerhütte entdeckte er einen Hocker. Hier war niemand...also stand er auf und ging die gut 100m um sich dann auf den Hocker zu setzen und die Hüttenwand als Lehne zu mißbrauchen. Nach kurzer Zeit verfiel er schon wieder in dumpfes Grübeln..

Lt. Colonel William Forrester
Commanding Provost Marshal

Victoria Elisabeth Ashbury Offline

Captain


Beiträge: 272

31.07.2009 08:17
#20 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Die Rangerin sah Colonel Forrester einen Moment nach und ließ ihn eine Weile in Ruhe nachgrübeln.
Dann stand sie etwas unsicher auf, ging langsam zu ihm hinüber und blieb in gebührendem Abstand stehen.
"Kann ich Ihnen helfen, Sir? Vielleicht über irgendetwas Auskunft geben?"

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

31.07.2009 08:25
#21 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Wiederstandslos lies sich Claudine zur Bank führen und lies sich darauf fallen und blickte Miss Lacy an. "Aber bevor Captain Grant sein Leben zusammen mit mir gerettet hat, hat mein Handeln ihn beinahe umgebracht. Verstehen sie denn nischt? Isch will Ärztin werden, um Menschenleben zu retten. Sischerlisch ist der Tod so mansches Mal stärker oder schneller als wir, aber er hätte sterben können dursch meine Tat und das wäre nischt gerescht gewesen.", sie verstummte kurz da ihre Stimme versagte.

Bevor Miss Lacy aber etwas antworten konnte sprach sie mit zitternder Stimme weiter: "Und sie und all die anderen Damen mussten dabei zusehen…. Es war so grausam das Entsetzen in ihren Gesischtern zu sehen und zu wissen, dass man dafür verantwortlisch ist. Fast jede Nacht kommen im Schlaf diese Bilder hoch. Die vor Erschrecken starren Gesischter... Der sisch auf dem Boden vor unserer Zelle vor Schmerzen krümmende Colonel Mc Allister…. Seine in Fetzten geschlagene Haut am Rücken…. ", Claudine verstummte, schlug ihre Hände vors Gesicht und begann schluchzend zu weinen. Ihre unterdrückten Gefühle und der Schmerz über ihr "Vergehen" brachen wie die Flutwelle eines geborstenen Damms über sie hinein und drohten sie zu ertränken.

Hospital Steward Claudine Roquefort

Lt. Col. William Forrester ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2009 16:21
#22 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Zunächst reagierte der Colonel nicht weiter, richtete aber dann seinen Blick müde auf die Rangerin und musterte sie kurz. Woher...? ...ach ja Ft. Worth.

Dann lächelte er leicht und schüttelte den Kopf. "Nein danke, Ranger. Alles in Ordnung", erwiderte er nur wobei er das Papier ordentlich zusammenfaltete und wieder einsteckte.

Lt. Colonel William Forrester
Commanding Provost Marshal

Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

31.07.2009 16:41
#23 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Charlotte musste sich einen Augenblick sammeln, auf einen derartigen Gefühlsausbruch war sie nicht gefasst gewesen. Im nachhinein

war sie nicht sicher ob sie diesem Gespräch gewachsen sein würde... nicht wenn es darum ging... Jeder muss sich seinen Dämonen

stellen früher oder später
dachte sie still bei sich. "Vorsichtig legte sie einen Arm um die bebenden Schultern der jungen Frau

und zog sie ein Stück zu sich heran. "Miss Roquefort wie um alles in der Welt kommen sie darauf das sie die Schuld an dem tragen was

dort vorgefallen ist sie dummes Ding?" sagte sie sanft. "Sie haben ganz sicher niemanden umgebracht, mit ausnahmte dieses dreckigen

Mexicaners vielleicht... nein, nein, lassen sie mich ausreden...!" sagte sie als die junge Hospital Stewart auffahren wollte.

Haben sie darüber nachgedacht was er und seine Schergen uns angetan hätten? Haben sie jemals darüber nachgedacht

wie vielen Frauen er das Schicksal was er uns zugedacht hatte bereits beschert hat? Nein, dieser Mann musste sterben, sie haben ihren

eigenen Tod in kauf genommen um uns vor diesem Schicksal zu bewaren... das war sehr mutig von ihnen!" sie hielt kurz inne um nach einem

Taschentuch zu suchen und reichte es der jungen Frau die immer noch haltlos weinte. "Was Sam angeht..." sie musste kurz inne halten um die

aufsteigenden Tränen nieder zu kämpfen die mit aller Macht hervor drängten als sie an die Bilder der schrecklichen Szene dachte die sie hatte

mit ansehen müssen. Sie hatte es bisher bewusst vermieden mit irgend jemandem über dieses Thema zu sprechen und der Zustand der jungen Frau

neben ihr machte es ihr nicht gerade einfacher Haltung zu bewahren. Sie räusperte sich. "Was Sam angeht... so ist es sicherlich richtig das

sie ihn aufgrund ihrer Tat aus der Zelle holten um an ihm ein Exempel zu statuieren... trotzdem war es seine Entscheidung Miss Roquefort...

vergessen sie das nicht!" Charlottes Stimme zitterte nun merklich und eine Träne lief ihr über die Wange "Es war seine Entscheidung!" sagte

sie nochmals und sah Claudine ernst an.

Victoria Elisabeth Ashbury Offline

Captain


Beiträge: 272

31.07.2009 16:55
#24 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Victorias Blick folgte dem Zettel und sie musterte den Colonel kurz.
Dann atmete sie einmal tief durch - ob aus Resignation oder Atemnot durch all die Schusswunden war schwer festzustellen - und meinte dann: "Nun gut, wenn Sie sich erst einmal ausruhen möchten: Es gibt einen Hintereingang, der nicht mehr verbarrikadiert ist, so dass Sie nicht durch den Hauptraum müssen. Sie landen dann direkt bei der Küche und dem Büro von General McAllister, falls Sie das Fort hier noch nicht kennen. Mn kann von dort auch einfach direkt zu den Schlafräumen hochgehen oder in die Waschräume abbiegen, Sir."
Sie lächelte kurz zurück und überlegte, ob sie sich doch setzen sollte. Schließlich entschied sie sich dagegen und wartete eine etwaige Frage oder Antwort von Forrester ab.

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

31.07.2009 18:05
#25 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Als Miss Lacy ihr den Arm umlegte, ließ das Zittern von Claudines Körper etwas nach. Schluchzend, ein leises 'merci beaucoup' stammelnd, nahm sie das angebotene Taschentuch entgegen und schneuzte sich. Nachdem Miss Lacy fertig war antwortete sie, wobei sie immer wieder von einigen Schluchzern unterbrochen wurde: "Mir ist völlig klar, warum isch diesen dreckigen Kerl getötet habe. Isch hätte es nischt ertragen tatenlos zuzusehen, wie man uns wie ein Stück Fleisch verkauft. Und auch heute weiß isch, dass es die einzig rischtige Entscheidung war und würde es wieder machen. Aber isch komme einfach nischt damit zurescht, dass jemand anderes dafür die Strafe erhalten hat." Sie machte eine kleine Pause und sprach dann nach einem tiefen Atemzug weiter. "Und das sie alle das mit ansehen mussten. Aber vielleischt ist das die Strafe, die isch für meinen Frevel zu tragen habe."

Claudine drehte sich zu Miss Lacy und sah sie aus völlig verweinten Augen an. Als sie die Tränen bei Miss Lacy entdeckte, fasste sie nach ihren Händen und sagte aufgelöst: "Es tut mir so unendlisch Leid, dass sie das mit ansehen mussten, auch wenn Colonel Mc Allister die Schwere der Strafe dursch sein Verhalten herausgefordert hat. Isch wünschte, isch könnte das alles ungeschehen machen und den Preis für die Tat zahlen."

Hospital Steward Claudine Roquefort

Lt. Col. William Forrester ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2009 18:16
#26 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Will nickte. "Vielen Dank, aber ich denke ich werde hier einfach noch eine Weile sitzen bleiben bevor wir dann hier mit der Arbeit anfangen", meinte er dann und lehnte sich zurück.

"War es schlimm hier?", fragte er dann doch auf einmal interessiert.

Lt. Colonel William Forrester
Commanding Provost Marshal

Victoria Elisabeth Ashbury Offline

Captain


Beiträge: 272

31.07.2009 18:58
#27 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Verwundert über den Sinneswechsel sammelte sich die Rangerin ein paar Sekunden, bevor sie antwortete: "In Anbetracht dessen, was wir vermutlich als schlimm erachten, würde ich sagen: nein, Sir. Nicht besonders."
Victoria dachte einen Moment an den Krieg zurück, an die Gefangenschaft bei den Mexikanern, an einige Morde, die sie mit ihrer Einheit hatte aufklären müssen und an die Massaker der Indianer. Nein, schlimm war der Kampf hier dagegen gewiss nicht gewesen, wenngleich ebenso tödlich.

Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

31.07.2009 19:58
#28 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Charlotte sah Claudine lange an bevor sie anwortete. "Auch mir tut es Leid Miss Roquefort..." sagte sie und ihre Stimme klang

traurig, "mir tut es Leid das diesem Land offensichtlich kein Frieden gegönnt ist, mir tut es Leid das so viele

ihr Heim verloren haben, vor allem aber, tut es mir Leid zu sehen was der Krieg aus den Menschen macht und zu was

sie fähig sind!" Sie legte Claudine eine Hand unter das Kinn so das diese sie wieder ansehen musste. "Es tut mir nicht Leid

das sie diesen Mann getötet haben... hören sie mir gut zu junge Dame, denn ich meine es sehr ernst! Es hatte ab dem Zeitpunkt

an dem Sam vor unserer Zelle zu Boden ging nichts mehr mit ihnen zu tun, die ersten Schläge, vielleicht, aber bei allem was danach

kam ging es um reine Demonstration von Macht! Es tut mir heute noch weh wenn ich daran denke, glauben sie mir, ich habe jeden

einzelnen Schlag gespürt als ob er mich selbst träfe!" Charlottes Stimme hatte unmerklich wieder zu zittern begonnen und sie musste

sich kurz räuspern. Schließlich sagte sie mit einem dunklen Funkeln in den Augen "Aber, seien sie versichert, Madmoiselle, es tut mir

nicht Leid das Sam dieser degenerierten Meute gezeigt hat was es heißt Stolz zu haben auch wenn er einen hohen Preis dafür bezahlt

hat! Sie verstehen das vielleicht nicht, aber in der Welt in der wir aufgewachsen sind, zählen Ehre und Stolz mehr als alles Andere!

Nicht sie haben ihn beinahe umgebracht," wiederholte sie die Worte der junge Frau, "er hat diesen Weg selbst gewählt!

Sie werden den General beleidigen wenn sie das nicht akzeptieren können!" sie lächelte die junge Frau liebevoll an und strich ihr eine

wirre Haarsträhne aus dem Gesicht. "Ohne sie würde er jetzt vielleicht nicht mehr leben, ich empfinde keinen Hass gegen sie, ganz im

Gegenteil, ich bin ihnen sehr dankbar, das ist es was sie sehen sollten! Wir brauchen sie hier Miss Roquefort, kommen sie zu uns zurück!"

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

31.07.2009 20:51
#29 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

Claudine sträubte sich zuerst, als Miss Lacy ihr Kinn fasste, um sie so, wenn auch sanft, zu zwingen ihr ins Gesicht zu sehen, gab dann aber schnell nach. Sie musste mehrmals schwer schlucken, als Miss Lacy von ihren Empfindungen der Misshandlung sprach. Sie wollte etwas dazu sagen, aber Charlottes Rede, in deren Verlauf Claudines Tränen langsam versiegten, ließ sie nur stumm da sitzen und zuhören. Die Art wie Miss Lacy über Ehre und Stolz sprach und das Funkeln in ihren Augen ließ Claudine erahnen, welchen Wert, ja welche Bedeutung diese Begriffe für Miss Lacy und für Mc Allister hatten.

Als Charlotte geendet hatte, blieb Claudine stumm sitzen und sah sie forschend an. Sie erkannte Trauer und Schmerz, aber auch eine unglaubliche Kraft und ehrliche Zuneigung. Die Geste mit der Haarsträhne weckte in Claudine ein Gefühl von Geborgenheit und Frieden, als hätte Miss Lacy mit dieser kleinen Handbewegung eine schwere Last von ihrem Herzen genommen. Tief in ihrem Inneren fühlte sie sich getröstet und die Zuversicht, dass eine tiefe Wunde zu heilen begann, breitete sich in ihr aus.

Dieses Gefühl wurde auch nach außen hin sichtbar. Claudines Gesichtszüge entspannten sich, ihre Atmung wurde leichter, ihre Augen gingen nicht mehr hektisch suchend Miss Lacys Blick aus dem Weg, sondern sahen sie offen und ehrlich an und das Zittern ihres Körpers ebte langsam ab. Nach einer Weile sagte sie leise: „Isch bin ihnen sehr dankbar Miss Lacy. Der General kann sisch überglücklisch schätzen sie zu haben.“

Hospital Steward Claudine Roquefort

Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

31.07.2009 22:51
#30 RE: Fort Hood - Vor dem Gebäude Thread geschlossen

"So gefallen sie mir schon viel besser!" sagte Charlotte und lächelte die junge Frau an.

"Manchmal ist es gut die Dinge aus einer anderen Sicht zu betrachten um sich ein Bild vom

Ganzen zu machen!" versonnen nagte sie an ihrer Unterlippe. "Der General hält große Stücke

auf sie Miss Roquefort, er lobt sie in den höchsten Tönen... ich sage das nicht um sie zu

beruhigen, es ist die Warheit!" Charlotte lehnte sich auf der Bank zurück, schloss für einen

Moment die Augen und genoß die Sonne auf ihrem Gesicht, das Gespräch mit Claudine hatte ihr

gut getan und sie fühlte sich ruhiger als in den letzten Tagen. "Miss Roquefort," sie blinzelte

die junge Frau von der Seite an "danke... für ihr Vertrauen...!"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Fort Hood
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de