Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 1.057 mal aufgerufen
 Andere Orte in der Union und in der Welt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Webmaster Offline

Spielleitung / Administrator


Beiträge: 207

14.12.2009 11:29
Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Schnaufend und dampfend stand der Millitärzur im Bahnhof von Nashville.

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

14.12.2009 12:42
#2 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Sam kochte vor Wut, als er den Bahnsteig betrat.

Er versuchte zu kombinieren, einzelne Puzzleteile im Geiste zusammenzufügen, doch es gelang ihm nicht lückenlos.
Es fiel ihm noch nie so schwer zurück zur Front zu gehen, wie an diesem Tag. Die schlechten Neuigkeiten, die Charlotte erreichten beschäftigten ihn.

Soldaten in Grau und Blau machten dem zornig aussehenden General Platz und vermieden einen direkten Blickkontakt.

Er zündete sich eine Zigarre an, die Carrigans hatten sie ihm zu Weihnachten geschenkt.

Sam ging den Bahnsteig entlang zu einer Bank. Die dort sitzenden Soldaten standen sofort auf und entfernten sich, so daß ihm wieder ein Gefühl der Einsamkeit überkam, daß er, seit er Charlotte wieder getroffen hatte, nicht mehr empfand.... aber nun war sie nicht in seiner Nähe. Sie würde nachkommen, ja... aber genau jetzt müßte er bei ihr sein... nicht erst in ein paar Tagen oder gar Wochen.
Er dachte an Matthews Rede zur Weihnachtsfeier... wie dem Gouverneur die Stimme brach als er von der Schwangerschaft seiner Frau erzählte... Ihm war zum Heulen zumute....doch er konnte einfach nicht.

"Herr, gib mir die Kraft meinem Feind zu besiegen! Zeige mir den Weg, meine Sünden zu vergelten.... und schütze Die die ich liebe, auf daß sie nicht mit mir in die Abgründe der Hölle gezogen werden..." betete er leise und strich sich mit der Hand müde über das Gesicht.

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.12.2009 13:11
#3 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Col. Sullivan betrat den Bahnsteig, viel Zeit hatte sie nicht, ihre Leute warteten schon auf sie,
aber der General hatte sie um eine kurze Unterredung gebeten.
Noch trug sie ihre Uniform, sie würde sie auch noch eine Weile anbehalten,
zumindest so lange, bis sie kurz vor der feindlichen Linie untertauchen würde,
um sich ihren Aufgaben zu widmen.
Allerdings hatte sie den Rock gegen einen Hose getauscht.
Sie wich einem hochbeladenen Private, der sie beinahe angerempelt hätte, im letzten Moment aus.
Dieser unterdrückte den Fluch, den er gerade auf den Lippen gehabt hatte,
als er die Rangabzeichen auf ihren Schultern entdeckte.

Sie warf ihm einen strafenden Blick zu, innerlich amüsiert, konzentrierte sich aber umgehend wieder auf das Gewusel
auf dem Bahnsteig. Einige Meter entfernt sah sie einen Rücken, der ihr bekannt vorkam.

Sie ging auf den General zu, umrundete ihn, was ihr nicht schwer fiel, denn die Soldaten hielten gebührenden Abstand von ihm, grüßte und sprach ihn an:
"General McAllister, Sir? Sie wollten mich noch sprechen?", fragte sie ihn laut.
Und fügte etwas leiser hinzu, sodass die Umstehenden sie nicht verstehen konnten:
"Sam? Was ist los?"

__________________________________________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

14.12.2009 13:31
#4 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Sam sah zu Cathy auf und kneifte sein rechtes Auge leicht zusammen anscheinend um sie klarer sehen zu können.

"Ich brauche Informationen über gewisse Vorkommnisse in Virginia."

Sam gab ihr einen Schmierzettel den er hastig mit Daten und Namen beschrieben hatte

"Und ich brauche Zeit die ich nicht habe...." lächelte er sie gekünstelt an

Sam sah ihr in die Augen. Er hatte noch mehr zu sagen, was ihn beschäftigte und er hatte sich vermutlich mehr Zeit gewünscht.... Sie hatte diesen Blick damals in Fort Mason bereits gesehen

"Wenn Du Cpt. George Purcell findest, hinter den Linien.... " Sam war versucht zu befehlen ihn zu liquidieren, das sah sie ihm an aber er redete vorerst nicht weiter

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.12.2009 13:43
#5 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Cathy las den Zettel, runzelte die Stirn und sah ihn prüfend an, dann nickte sie unmerklich und lächelte.

"Ich werde das an einen Freund weiterleiten. Jemand wird sich kümmern.
Sam, ich ..." Cathy atmete tief ein, lächelte weiter, doch das Lächeln erreichte ihre Augen nicht.

"Ich verstehe noch nicht ganz, was da vor sich geht. Aber ich behalte es im Hinterkopf.
Cpt. Purcell habe ich noch nie getroffen, ich kenne ihn nicht.

Ist das Dein Ernst?"

__________________________________________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

14.12.2009 14:05
#6 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Sam sah sie an. Die Sekunden die er schwieg schienen eine Ewigkeit anzudauern.

"Solltest Du ihn und seine Ranger treffen, richte ihm aus, daß er sich von Charlotte fern halten soll... wenn er sich ihr nähert erschieße ich ihn wie einen räudigen Straßenköter." sagte er kalt

Sam nahm einen Zug von der Zigarre.

"Und ich wollte Dir alles Gute wünschen.... und ich befehle Dir gesund zurück zu kommen!" fuhr er fort, diesmal klang aber mehr freundschaftliche Wärme mit

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.12.2009 14:45
#7 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Cathy atmete unmerklich aus, ungerne hätte sie Sam zurecht gewiesen.
Ja, sie war Soldat, sie war Colonel, aber sie war keine Mörderin.

"Sollte ich ihn jemals treffen, werden ich ihm genau das sagen.

Pass auch Du auf Dich auf, ich will schließlich auf Eurer Hochzeit tanzen",
antwortete sie ihm und diesmal war ihr Lächeln ehrlich.

Sie reichte ihm die Hand.
"Alles Gute, Sam"

__________________________________________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

14.12.2009 14:53
#8 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Sam stand auf und nahm ihre Hand.

"Wir sehen uns in der Hölle, Cathy." zwinkerte er ihr zu und lächelte

"Aber damit warten wir bis nach meiner Hochzeit!"
Er lachte leicht.

"Du hast es sicher eilig..." sagte er fast schon bedröppelt

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.12.2009 14:59
#9 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

"In der Hölle sehen wir uns nur, wenn ich Dich da rausholen muss, General.

Eigentlich warte ich noch auf ein paar Leute, wenn Du mich mit einer Zigarette bestichst, bleibe ich gerne noch ein paar Minuten.

Hast Du Dich schon von Mrs. Lacy verabschiedet?
Ich habe von Pvt. Baker etwas für eine von Charlottes Freundinnen, was Charlotte sicher viel besser überbringen kann als ich."

__________________________________________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

14.12.2009 15:05
#10 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Sam bot Cathy eine Zigarette an.

"Charlotte sollte eigentlich beim Medical Department sein... ich weiß nicht, ob Grant ihr erlaubt hat hierher zu kommen. Wir haben uns kurz und schmerzlos verabschiedet... ich konnte ihre traurigen Augen nicht länger ertragen." sagte er und wurde zuletzt leiser

Er gab Cathy Feuer.

"Für wen ist es denn ?"

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.12.2009 15:51
#11 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Cathy drückte unauffällig seinen Arm, während er ihr Feuer gab.

"Mach Dir keine Sorgen, Captain Grant passt schon auf sie auf.
Auf mich hat er auch immer aufgepasst, als er noch glaubte, ich sei nur eine Köchin.
Alles wird gut, Sam. Eure Zeit kommt noch.
Wenn ich etwas für Euch tun kann..."

Cathy lächelte und ließ seinen Arm los, bevor jemand darauf aufmerksam wurde.

"Oh, für diese Miss O'Neal von der mir immer alle so viel erzählen."

__________________________________________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

14.12.2009 16:18
#12 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Sam lächelte.

"Soso, für die gute Miss O´Neal...."

Er nahm das Päckchen an sich .

"Irgendwann kommt unsere Zeit sicher.... wenn ich zu alt oder zu verkrüppelt bin eine Waffe abfeuern zu können, vermute ich." sagte Sam mit leicht bitterem Unterton

"Aber ich hab´s mir ja so ausgesucht.... und es ist gut, daß ich das tat... anderenfalls hätten diese Leute hier niemals eine zweite Chance bekommen."

Er schaute sich die Konföderierten Soldaten an die herumwuselten und grinste.

"Es wird kalt.... ich hoffe Du hast dir warme Socken und Unterhosen mitgenommen. Die Mexikaner werden für diese Temperaturen nicht ausgerüstet sein.... ich hoffe nur daß der Winter nicht zuvielen von Ihnen einen friedlichen Tod schenkt.... dieses Pack soll leiden..." fuhr er fort

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.12.2009 16:39
#13 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Cathy nickte.

"Sie scheint Deiner zukünftigen Frau eine gute Freundin zu sein.
Deswegen habe ich ihr mein Kochbuch beigelegt. Wenn ich nicht wiederkomme... ich hab niemandem, dem ich es sonst vererben könnte.
Gib es Charlotte. Sie wird schon wissen, was sie damit machen wird."

Cathy schluckte, sah sich um und grinste ein wenig schief.
"Weißt Du, ich hab mir all die Jahre gewünscht, dass sich die Union und die NKS wieder annähern.
Du weißt ja, was man sagt: Sei vorsichtig mit Deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Sam, wir sind genau da, wo wir sein wollen und müssen, auch wenn unser Herz manchmal etwas anderes sagt.
Es soll so sein. Das Wohl unseres Landes liegt schwer auf unseren Schultern, aber wir werden uns nicht unterkriegen lassen."

Dann fügte sie hinzu: "Ich bin froh, dass ich mich damals nicht in Dir getäuscht habe.
Wenn dieser Krieg vorbei ist, dann räumen wir beide mit den Männern um Baxton auf,
das verspreche ich Dir."

Als Sam die Mexikaner erwähnte, seufzte Cathy und zog an der Zigarette.
"Ach Sam, die Mexikaner sind gut vorbereitet, aber das weißt Du auch.
Sie wissen, wie kalt es in Amerika werden kann."

__________________________________________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.12.2009 17:02
#14 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Ein Private stolperte über eine Kiste und rempelte Cathy an.
Sie strauchelte kurz, fing sich aber sofort wieder.
Als er sah, was er angerichtet hatte, wurde er kalkweiß, dann rot und begann stotternd sich zu entschuldigen.
Cathy winkte ab und schickte ihn weiter.

__________________________________________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865

Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

14.12.2009 17:19
#15 RE: Zug von Nashville zum HQ der 2nd NKS Army antworten

Charlotte betrat den Bahnsteig und hielt kurz inne um sich zu orientieren. In ihrem dunklen Mantel, fiehl sie im

Durcheinander auf dem Bahnsteig kaum auf. Captain Grant war so freundlich gewesen sie für eine kurze Zeit freizustellen

so das sie sich noch von General Mc Allister verabschieden konnte. John hatte sie auf Captain Grants Befehl hin begleitet.

Er hatte die Pferde vor dem Bahnhof angebunden und trat nun leise hinter sie. Er berührte sie sanft am Rücken, wie um sie

wissen zu lassen das er bei ihr war. Sie war froh ihn bei sich zu wissen auch wenn es ihr lieber gewesen wäre er hätte

ihren Verlobten begleitet. Sie seufzte und sah sich zögernd um dann gab sie sich einen Ruck mischte sich unter die eilig

hin und herlaufenden Soldaten. In einiger Entfehrnung konnte sie endlich die breiten Schultern des Generas ausmachen, er

saß auf einer der Bänke und unterhielt sich allem anschein nach mit Colonel Sullivan. Befangen wie immer wenn sie das Gefühl

hatte ihn bei der Arbeit zu stören ging sie auf die beiden zu und blieb kurz vor den beiden abwartend stehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de