Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 1.255 mal aufgerufen
 Fort Mason
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
2nd US Cav. Larp-Orga ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2007 21:52
US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
Am Stadtrand von Mason City, etwa eine Meile von Fort Mason entfernt, liegt ein Feldlazarett des US Medical Department. Unter dem Kommando von Major Susan Summers verrichten hier 3 Ärzte, 3 Stewards und weiteres ziviles und militärisches Personal ihren Dienst.

In 10 großen Zelten finden bis zu 300 Verwundete Platz und das langgezogene, weiße, zweistöckige Haupthaus in der Mitte bietet Platz für Operationen und 40 weitere Patienten, die dort etwas komfortabler in 4rer Zimmern untergebracht sind. Die Büros der Medizinischen Offiziere und Stewards sind ebenfalls hier, genau wie deren Schlafräume, die Küche und das Medikamentenlager.

Der kleine medizinische Bereich von Fort Mason selbst ist permanent mit einem Steward und 2 mal in der Woche von einem der Ärzte besetzt. Auch zum morgendlichen Sick-Call ist immer einer der Ärzte anwesend.

Zur Zeit ist das Lazarett fast leer und die wenigen Patienten sind alle in den Krankenzimmern im Haupthaus untergebracht.
Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

14.06.2007 22:08
#2 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
In einem der Krankenzimmer lag Aliki auf einem Bett. Außer ihr war sonst niemand in diesem Zimmer untergebracht. Mißmutig blickte sie an ihrem rechten Bein hinunter. "Blöde Treppe", murmelte sie vor sich hin. Sie ärgerte sich maßlos über sich selber, doch alles hätte, könnte und wäre änderte nichts an ihre Situation jedoch auch nichts an ihrer Stimmung. Sie wandte den Blick von ihrem Bein hinaus aus einem der Fenster.
Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.06.2007 22:16
#3 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
Über den Gang hört man energische Schritte, die kurz vor der Tür stoppen. Ein vorsichtiges Klopfen folgt...

"Miss Apostolakis...?"
Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

14.06.2007 22:18
#4 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
Aliki wandte ihren Blick zur Tür. "Herein", entgegnet sie.
Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.06.2007 22:28
#5 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen

Die Tür öffnet sich, Cathy steckt ihren Kopf herein und sagt:
"Na endlich, ich war schon in einem Zimmer, eine Etage über Ihnen. Die Herren haben sich furchtbar gelangweilt, da hab ich ihnen etwas Kuchen ausgegeben und ein wenig mit ihnen geplaudert. Und wenn ich ehrlich bin, dann hab ich ihnen auch zwei der Rosen geschenkt, die ich für sie ergattert habe. Ich hoffe, Sie sind mir nicht böse, Aliki?
Ich soll Ihnen von den beiden Herren die besten Genesungswünsche ausrichten und dass sie Sie und ihre nette Art vermissen. Und Ihr Kuchen hat ihnen auch hervorragend geschmeckt."

Sprichts, zwinkert Aliki dabei grinsend zu und zieht einen Korb mit einem riesigen Strauss Rosen und Margeriten hinter ihrem Rücken hervor.

Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

14.06.2007 22:41
#6 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen

Aliki kann nicht anders über einen solchen Ansturm an guter Laune. Sie muß einfach grinsen. Sie schüttelt den Kopf: "Wie könnte ich Ihnen böse sein?" Sie schaut auf den Strauß Blumen. "Die sind doch nicht etwa alle für mich, oder?" Gerührt schaut sie Miss Cathy an. Dann wird ihr Lächeln merklich breiter. "Wenn Sie die Herren dann auf dem Rückweg nachher nochmal besuchen, dann können Sie ihnen gerne meinen allerherzlichsten Dank für die guten Wünsche ausrichten." Einen Augenblick hält sie inne. "Sie haben den Herren Rosen geschenkt?" Fragend schaut sie Miss Cathy an.

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.06.2007 22:52
#7 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen

"Ja sicher, von IHNEN haben die Herren Offiziere sie gerne angenommen.
Aber nun zum Kuchen, haben Sie Hunger? Sicher haben sie das. Nachmittags gibts ja hier nur Kekse und dass auch nur Sonntags."
Cathy befördert nacheinander eine Vase, einen Kuchen, von dem gut die Hälfte fehlt, ein Messer, zwei Gabeln und zwei Teller aus dem Korb.
Nachdem sie die Blumen und Wasser in die Vase befördert hat, schneidet sie zwei grosszügige Stücke Schokoladenkuchen ab.

"Na dann erzählen Sie mal, warum sie unbedingt selber Patient sein wollten und..."
Es klopft, eine Schwester bringt auf einem Tablett eine Tasse Tee für Aliki und eine Tasse Kaffee für Cathy rein, grinst Cathy verschwörerisch zu und verschwindet wieder.


Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

14.06.2007 22:58
#8 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen

Aliki errötet leicht. "Von MIR? Aber... das geht doch nicht, ich meine... das ist doch... hat das hier nicht die gleiche Bedeutung wie bei uns? Man schenkt doch als anständige Damen den Herren keine Rosen, ich meine... ." Sie ist sichtlich irritiert. Erst diese komische Geschichte mit dem Mistelzweig zu Weihnachten und jetzt das.

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

14.06.2007 23:06
#9 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
Nun kann Cathy sich nicht mehr zusammenreissen und sie prustet los:

"Ich kann sie beruhigen, ich hab den Herren einfach einen Teil des Strausses auf den gemeinsamen Tisch gestellt.
Ich war der Meinung, daß sie ein wenig Farbe im Zimmer gebrauchen konnten. Und genau so haben die Herren das auch aufgefasst. Keine Sorge, ich werde mich hüten, Sie in eine kompromittierende Situation zu bringen. Nicht bei diesem Bruder. Nein, nein. Das haben die Herren genau so aufgefasst, wie sie es sollten, als eine nette Geste meinerseits. Einen der beiden kenne ich übrigens schon seit 10 Jahren. Und seine Frau sogar noch länger."

Cathy zieht eine Rosenknospe aus dem Strauss und legt sie Aliki auf Tablett, neben das Kuchenstück und die Teetasse.

"Frieden?"
Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

14.06.2007 23:17
#10 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen

Aliki atmet deutlich hörbar aus. "Jetzt haben Sie mich aber wirklich erschreckt. Manche Sitten verwirren mich trotz der langen Zeit, die meine Familie in diesem Land schon lebt, eben immer noch. Wenn ich da nur an diesen komischen Brauch mit dem Mistelzweig zu Weihnachten denke." Sie schüttelt erneut mit dem Kopf. Dann schaut sie Cathy an und lächelt. "Ja - Frieden."

Sie nimmt die Teetasse zur Hand und trinkt einen Schluck. Dann probiert sie den Kuchen. "Hm... der schmeckt wie immer hervorragend. Sie sind zu gut zu mir." Nach einem weiteren Bissen fragt sie: "Dürfte ich Sie etwas fragen? Wie haben Sie das gemeint... nicht bei diesem Bruder?"

Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

15.06.2007 08:04
#11 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen

"Nun ja, wenn sie schon tagtäglich ein Messer bei sich tragen, wie viele hat denn ihr Bruder? Und wenn ich eins gelernt habe, dann, dass die Griechen, unabhängig davon, wie lange sie schon von Griechenland fort sind, immer noch ein grosses Stück auf ihre Traditionen halten und auf ihren Stolz. Und ich bin mir sehr sicher, dass wenn jemand seine kleine Schwester verletzen oder in eine - sagen wir mal - unschickliche Situation bringen sollte, dann würde Ihr Bruder nicht tatenlos daneben stehen. Oder sollte ich mich so in ihm getäuscht haben?"

Cathy's Miene, die ein paar Augenblicke sehr ernsthaft gewesen war, wechselte nun wieder zu einem liebenswürdigem Lächeln:
"Aber Sie haben mir immer noch nicht erzählt, wie sie sich das Bein gebrochen haben."

Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

15.06.2007 11:11
#12 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
Aliki mußte grinsen. "Sie scheinen meinen Bruder sehr gut einschätzen zu können. Es ist in der Tat so, das wir Griechen sehr viel Wert auf unsere Traditionen legen und stolz auf unsere Abstammung sind. Ebenfalls ist uns die Familie mit das wichtigste auf der Welt."

Sie hielt inne und ihr Gesichtsausdruck nahm für einen Augenblick einen sehr ernsten Ausdruck an. "Nein, sie haben sich in meinem Bruder nicht getäuscht. Er würde nicht tatenlos da stehen und nichts unternehmen. Das ist richtig." Ihr Blick wandte sich für einen Moment von Cathy ab und nachdenklich betrachtete sie die Rosenknospe, die auf dem Tablett lag. Einen Augenblick später blickte sie Cathy wieder an und ihr Lächeln kehrte auf ihr Gesicht zurück.

"Mein Bein, ja... ach das war eine ganz dumme Geschichte. Ich könnte mich jetzt noch über meine Ungeschicklichkeit ärgern. Mir ist eine Treppe zum Verhängnis geworden. Um genau zu sein die letzte Stufe. Das Holz war leicht nass und damit rutschig. Als ich auf die Stufe trat bin ich ausgerutscht und dabei nach vorne gefallen. Als ich auf dem Boden aufgekommen bin, habe ich mir das Bein wohl verdreht. Es war zumindest ein deutliches Knacken zu vernehmen und damit war mir klar, das ich mir etwas gebrochen haben mußte. Tja... so war das." Sie zuckt mit den Schultern. "Das kommt davon, wenn man zu dumm zum Gehen ist und das, wo ich doch ganz andere Dinge zu tun hätte."

Erneut nimmt sie einen Schluck Tee und ißt ihren Kuchen weiter.
Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

15.06.2007 13:32
#13 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
"Ja, so ein dummer Unfall, das ist das immer, wenn man einmal nicht aufpasst... Ich hab mich letztens auch wieder verbrannt, sehen Sie mal." Cathy zeigt auf ein Brandmal am Unterarm. "Und das nur, weil ich mich von einem Private hab ablenken lassen, der dem Bratenduft in die Küche gefolgt ist.

Haben Sie den Rest Ihrer Familie verständigt, dass Sie einen Unfall hatten? Ich könnte Ihnen beim nächsten Besuch Schreibpapier mitbringen, wenn Ihnen danach ist. Ich denke, jetzt wo sich Ihr Bruder in Mexiko aufhält, wäre es gar nicht schlecht, wenn Sie zumindest Kontakt zum Rest der Familie haben. Ich sorge dann schon dafür, dass der Brief schnell ankommt.

Wenn die Truppe zurück ist, bin ich schon gespannt auf die Berichte - hoffentlich unterliegt das alles dann nicht der Geheimhaltung. Und dabei bin ich so neugierig. Wer wohl Mrs. Carrigan entführt hat? Was meinen Sie?"
Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

15.06.2007 14:19
#14 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen
Aliki schaute sich das Brandmal genau an. "Ich kann Ihnen gerne etwas von der Brandsalbe geben, die ich nach dem Rezept meiner Mutter gemacht habe. Sie müßte in meiner Tasche sein. Sie können sie sich gerne nehmen. Ich hatte ja so oder so angedacht, Ihnen mal etwas davon zu machen."

Einen Moment überlegt sie. "Einen Brief schreiben? Ja - vielleicht sollte ich das tatsächlich machen... da aber mein großer Bruder Michali aufgrund seiner Tätigkeit beim Marshall Service sehr viel unterwegs ist, ist das Bein bestimmt schon wieder verheilt und er würde sich dann nur unnütz Sorgen machen. Ach... sie kennen ja meinen Bruder Michali noch gar nicht. Das hatte ich ja ganz vergessen. Meiner Schwester Ekatherini zu schreiben wäre eine Überlegung wert, aber bis der Brief dann in Wisconsin angekommen ist... ." Sie macht einen nachdenklichen Eindruck. Man kann sehen, das sie mit der momentanen Situation nicht glücklich und mit den Gedanken ganz woanders ist. "Ich wüßte nur gerne, ob es Rachel, Georg und den anderen gut geht. Wäre ich nicht so dumm gewesen, mir das Bein zu brechen, dann wüßte ich es jetzt." Sie seufzt.
Miss Cathy Offline

Spielleitung

Beiträge: 302

15.06.2007 15:47
#15 RE: US-Medical Department - Lazarett bei Mason City Thread geschlossen

"Stimmt, die Brandsalbe. Die hatte ich schon wieder vergessen... In der Tasche sagen sie? In dieser braunen? Ich bring sie Ihnen lieber rüber... ich erkenne hier spontan nichts ... ah Kamille. Gut. Damit hatte es sich auch. Besser, Sie schauen selber.

Schreiben sollten Sie schon, egal, wann die Briefe ankommen. Sie können ja reinschreiben, wann Sie voraussichtlich wieder laufen können.

Wie ich es immer sage, wer weiß wofür das gut war? Vielleicht hat der liebe Gott sich was dabei gedacht, sie von Mexiko fern zu halten. Und sie dabei vor etwas Schlimmeren bewahrt. Wer weiß...
Machen Sie sich bitte keine Sorgen. Ihr Bruder und viele andere, die nach Mexiko gegangen sind, wissen schon was sie tun, sie machen so etwas nicht zum ersten Mal. Zugegeben, wahrscheinlich zum ersten Mal in Mexiko, aber das macht kaum einen Unterschied. Schließlich haben sie ein paar Leute dabei, die sich in Mexiko auskennen. Falls es Sie tröstet, mir wäre auch wohler, wenn ich mitgegangen wäre. Aber es war wohl weder meine, noch Ihre Aufgabe.
Also halten wir beiden hier die Stellung und werden uns hüten Trübsal zu blasen, denn damit ist denen da drüben auch nicht geholfen. Beten Sie lieber, anstatt sich Vorwürfe zu machen. Es wird schon gut ausgehen, ich bin mir sicher, vertrauen Sie mir. Und wenn nicht, dann gehen wir beide rüber und holen sie alle zurück, einverstanden?" Cathys Miene wechselt von besorgt zu etwas spitzbübisch.

"Ich hab schon mal angefangen spanisch zu lernen, kann ja nie schaden, kochen, wenn ich ehrlich bin. Wollen Sie mal hören?
... also : Tequilla, Empanada, chilli con carne .... "







Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de