Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 1.662 mal aufgerufen
 Mississippi - Frontline
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 23:14
#61 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

Lizzy schluckte, als Sam ihr befahl sitzen zu bleiben.
Etwas verunsichert rutschte sie unauffällig auf dem Stuhl herum.

Als Sam weiter sprach, war sie einen kurzen Moment fassungslos, dann strahlte sie ihn übers ganze Gesicht an.

"Wirklich?", fragte sie überrascht, dann korrigierte sie sich.
"Danke, Sir, das werde ich ihnen gerne ausrichten."

Sie unterdrückte den Reflex aufzuspringen und ihn zu umarmen, so groß war der Stein, der ihr vom Herzen gefallen war,
dass sie sicher war, dass Sam ihn hatte fallen hören.

"Ich habe bereits gefrühstückt, aber wenn ich Ihnen Gesellschaft leisten soll? Eine Tasse Kaffee kann nie scahden."

---------------------------------------
Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen. (Irisches Sprichwort)

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

25.11.2009 23:22
#62 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

Sam goß Lizzy, nicht Cathy, eine Tasse Kaffee ein und lächelte.

Er stand auf und ging zu seinem Schreibtisch, wo er einige Formulare hervorholte und etwas darauf schrieb.
Dann ging er wieder zu Lizzy und gab ihr die Urlaubsscheine.

"Hätten wir also alles soweit geklärt." meinte er

"Was ist sonst so vorgefallen als ich weg war? Alles ruhig geblieben? Dieser ganze Papierkram bringt mich eines Tages noch um... haben Sie eine Ahnung wie lange ich gebraucht habe alle Berichte durchzuarbeiten?" fragte er scherzend

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 23:39
#63 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

Lizzy nahm sich etwas Milch und Zucker und rührte ihren Kaffee sorgsam um.
Während Sam die Papiere unterschrieb, legte sie ihm etwas Rührei nach.

"Das hat doch Zeit bis nach dem Frühstück", meinte sie freundlich.
"Essen Sie doch bitte erst einmal zu Ende."

Dann nahm sie die Papiere entgegen. "Danke, Sir."

"Hier war alles soweit recht ruhig. Sicherlich, der Anstrom verwundeter Soldaten reißt nie lange Zeit ab,
aber es geht alles seinen geregelten Gang.
Die Ärzte leisten, soweit ich das ohne medizinische Kenntnisse beurteilen kann, wirklich gute Dienste und die Schwestern geben sich alle Mühe, ihre Aufgaben gut zu erledigen."

Lizzy kicherte. "Ich hab einen der neuen Privates erwischt, wie er ein Stück zu braun geratenen Kuchen stibizt hat, weil er dachte, dass er wohl niemals etwas vom guten Kuchen abbekäme.
Ich hab ihn zur Strafe drei Stunden spülen lassen. Danach hat er dann erst herausgefunden, dass der Kuchen für alle gewesen wäre und er den verbrannten Krümmel hätte nicht essen brauchen.
Ich glaube, der Junge hatte noch nie zuvor in seinem Leben Kuchen gegessen. Er muss wohl aus wirklich armen Verhältnissen kommen. Der Arme hat so viel Kuchen auf einmal gegessen, dass er arge Bauchschmerzen hatte und die Ärzte erst dachten, er hätte eine Blinddarmentzündung. Jetzt kommt er jeden Tag in der Küche vorbei, um mir zu helfen. Ist ein wirklich anständiger Kerl."

Lizzy lächelte und sah auf die Papiere in ihren Händen. Drei Blätter. Sie schob sie auseinander.
Drei gleiche Scheine. Drei verschiedene Namen.
Sie wurde blass. Dann rot und als sie aufsah, hatte sie Tränen in den Augen stehen, doch sie lächelte mehr als glücklich.

"Danke Sir, das ... das werde ich Ihnen nie vergessen", sagte sie leise und mit einem leichten Zittern in der Stimme.

---------------------------------------
Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen. (Irisches Sprichwort)

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

25.11.2009 23:54
#64 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

Sam aß etwas von dem Ei als Lizzy berichtete. Und mußte bei ihren Ausführungen kurz lachen.

Als sie ihn ansprach mußte er kurz schlucken.

"Schon in Ordnung, Miss O´Neal. Genießen Sie Ihre Zeit...und verleben Sie ein friedliches Weihnachten im Kreise Ihrer Lieben." sagte er

Dann aß er weiter.

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 23:58
#65 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

"Das werden wir, das verspreche ich Ihnen hoch und heilig.
Wir werden an Sie denken und für Sie alle beten."

Lizzy dachte kurz nach.

"Werden Sie nach Weihnachten immer noch hier sein?
Und wenn nicht, wie werden wir Sie finden?"

---------------------------------------
Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen. (Irisches Sprichwort)

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

26.11.2009 08:41
#66 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

"Ich habe nicht vor irgendwo hin zu gehen." lächelte Sam

"Falls doch, werden hier soviele Konvois sein, daß wir auch nicht zu verfehlen sind.... Aber dieses Jahr wird nichts mehr passieren.... ich bezweifle, daß die Mexikaner sich noch einmal trauen zu dieser Jahreszeit Ärger zu machen.... und falls ich mich irre, werden die Pacos nicht weit kommen."

Sam nahm einen Schluck Kaffee und aß sein Rührei auf.

"Vorzüglich, Miss O´Neal." lobte er die Köchin

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2009 10:46
#67 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

"Wollen wir hoffen, dass wir alle ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest erleben dürfen,
was nicht mit so einem großen Schreck endet."

Lizzy trank noch einen Schluck Kaffee.

"Da heute Sonntag ist, hab ich Ihnen noch ein paar kleine, süße Brötchen gebacken."

Sie zog ein Tuch von einem kleinen geflochtenen Korb, der bisher unbeachtet auf dem Tablett gestanden hatte.

"Sagen Sie mal, wenn ich in Washington bin, kann ich Ihnen etwas Gutes tun. Ihnen oder Char... Miss Lazy etwas besorgen?"



---------------------------------------
Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen. (Irisches Sprichwort)

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

26.11.2009 20:14
#68 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

SAm nahm sich ein süßes Brötchen.

"Hmm... ich brauche nichts aus Washington...aber vielleicht könnten Sie ein paar Briefe mitnehmen? "

Er lehnte sich in den Sessel zurück.

"Was Mrs Lacy angeht, sollten Sie sie selber fragen.... Sie haben dawahrscheinlich eher Gelegenheit als ich."

--------------------------------------------------

Kommandeur der 2nd CS-Army

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2009 21:52
#69 RE: Fort Hood - Büro von Maj. Gen. McAllister Thread geschlossen

"Selbstverständlich werden wir das tun. Sollen wir sie persönlich abliefern?
Auch wenn das nur eine geringe Wiedergutmachung ist."

Lizzy goss Sam etwas Kaffee nach und beobachtete vergnügt,
wie Sam sich über die süßen Brötchen hermachte.

---------------------------------------
Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen. (Irisches Sprichwort)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de