Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 1.143 mal aufgerufen
 Mason City
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

08.02.2008 20:13
#31 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Patrick sah wie Thomas auf ihn zukam, dann hörte er die Worte des Doktors und traute seinen Ohren nicht. Entgeistert sah er den Arzt an, er lief zu ihm.

"Was sagen sie da? Das kann doch nicht..."

Dann schüttelte er Elias an den Schultern und schrie ihn an.

"Los helfen sie ihr, stehen sie nicht so rum."

Patrick war vollkommen durcheinander, eigentlich hatte er vor raus in den nahen Wald zu laufen. Eine ihnere Stimme sagte ihm das der Täter noch in der Nahe sein mußte.

Cpt. Thomas Charles Gifford ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2008 15:14
#32 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Der Doktor, etwas verwirrt durch das Durchschütteln wurde hektisch und gab Befehle an umstehende Soldaten.
Thomas trat nun zu Patrick.

"Gib mir bitte deinen Revolver, bevor noch ein Unglück geschieht."

Er streckte die rechte Hand aus und sah Patrick mitleidig aber entschlossen an.

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

09.02.2008 18:47
#33 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen
...die umstehenden Soldaten, sorgten bei Ankunft der Ambulanzkutsche auch schnell dafür, dass die schwerstverletzte, junge Frau vorsichtig mit einer Trage in den Wagen gebracht wurde und Elias folgte ihnen schleunigst, bevor der Major nochmal versuchen würde ihn zu schütteln.

"Wir werden sie sofort operieren müssen",sagte der Captain noch halblaut, bevor er endgültig das Haus verließ.

Dann hörte man draussen die Kutsche in Richtung des Hospitals davonfahren.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

10.02.2008 09:22
#34 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Patrick wußte nicht was er sagen, denken oder machen sollte. Er stand völlig verstört in seinem Wohnzimmer, immer noch mit der Waffe in der Hand und beobachtete wie seine Frau aus dem Haus herraus getragen wurde. Aufeinmal sah er das Katharina etwas aus der Hand gefallen war, ein rotes Taschentuch er hob es auf und sah es an. Es war mit Blut verschmiert, aber man sah ganz deutlich die Flagge der Rebellen.
Immer noch redete Thomas auf ihn ein ihm die Waffe zu geben. Patrick blickte Sekunden auf den Colt und steckte diesen dann wieder in den Holster.

Leise, mit kratziger Stimme sagte er müde:

"Schon gut Thomas, ich werde sie nicht benutzen."

Er ging zu einem Sessel und ließ sich hineinfallen. Patrick wirkte müde und sehr erschöpft. Tausend Gedanken schossen ihm durch den Kopf, immer wieder hatte er das Bild seiner Frau und das Taschentuch mit der Flagge vor Augen.

"Ich will das die ganze Stadt abgeriegelt wird, keiner darf die Stadt verlassen. Jeder der wie einer dieser Rebellen aussieht wird festgesetzt und verhört."

Sein Tonfall war jetzt wieder sehr fest und voller Zorn.

Cpt. Thomas Charles Gifford ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2008 13:07
#35 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Thomas trat an Patrick heran.

"Gib mir die Befugnis, Patrick. Lass mich diese Ratte suchen und ich schwöre dir, wir finden ihn!"

Thomas kniete neben seinem Freund und fasste ihn am Arm.

"Gib mir den Befehl. Major, bitte!!!"

Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

10.02.2008 13:22
#36 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen
Leicht außer Atem erreichte Aliki das Haus des Majors. Die Tür stand offen und auf der Türschwelle erkannte sie eine große Lache Blut. "Oh mein Gott, was ist denn hier nur passiert", murmelte sie vor sich hin.
Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

10.02.2008 16:23
#37 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Patrick sah Thomas an.

"Bringen sie mir das Schwein, ich gebe ihnen den Befehl! Tod oder lebendig, mir wäre lebend lieber, da ich ihn selber....."

Er unterbrach sich als Aliki durch die Gartentür das Wohnzimmer betrat.

"Sie kommen zu spät Schwester, der Doktor ist mit meiner Frau schon im Fort."

Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

10.02.2008 16:43
#38 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen
Aliki ging auf einen der Soldaten zu, die an der Vordertür Wache hielten. Sie erkannte ihn ihm Corporal Hazzard. Dieser grüßte sie freundlich, als er sie sah. Aliki grüßte zurück.

Gerade wollte Aliki ihn fragen, was geschehen war, als er sie ansprach. "Miss Apostolakis, gut das sie da sind. Gehen sie am besten gleich zum Major. Ich kann mir vorstellen, dass er hre Hilfe gut gebrauchen kann." Leise fuhr er fort damit es die umstehenden Personen nicht mitbekamen: "Benutzen sie am besten die Gartentür. Dort kommen sie ohne Probleme ins Haus." Aliki nickte.

Sie ging um das Haus herum und fand die Gartentür unabgeschlossen vor. Sie klopfte. Keine Antwort. Sie öffnete vorsichtig die Tür. "Hallo?" Wieder erhielt sie keine Antwort. Vielleicht war sie zu leise gewesen.

Aus dem Wohnzimmer vernahm sie zwei Stimmen. In der einen erkannte sie die Stimme des Majors. Sie ging zum Wohnzimmer und wollte gerade die beiden Herren ansprechen und sich für ihr Eindringen entschuldigen, als der Major sie entdeckte.

Sie ließ ihn ausreden und antwortete dann: "Verzeihen sie, das ich hier so einfach eingedrungen bin, aber auf mein Klopfen und mein Rufen hat niemand geantwortet. Corporal Hazzard meinte, sie könnten meine Hilfe benötigen, deshalb bin ich so forsch gewesen und habe das Haus betreten." Aliki wirkte verlegen. Dann fuhr sie fort. "Ihre Frau ist im Fort in guten Händen, Major, davon bin ich überzeugt. Was ist hier überhaupt passiert? Können sie mir dazu schon etwas sagen? First Sgt. Miller konnte mir gegenüber nur wage Angaben machen. Er sagte mir auch, dass ihre Frau wohl tot sei... ."

Aliki blickte beide fragend an. Nun erst erkannte sie, dass sie den Mann neben dem Major noch nie gesehen hatte.
Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

10.02.2008 17:41
#39 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Patrick sah Aliki an.

"Wer um alles auf der Welt ist dieser Miller? Aber sie haben recht, meine Frau ist...war tot. Der Doktor konnte sie ins Leben zurück holen, jetzt muß er sie weiter behandeln. Was haben sie im Wald gemacht?"

Patrick stand auf und ging im Zimmer umher, er wirkte wie ein Tiger im Käfig. Immer wieder sah er auf den Blutfleck, dabei brumelte er sich etwas in den Bart.

"Ich will dieses Schwein tot sehen, am liebsten durch meine eigene Hand."

Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

10.02.2008 19:40
#40 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen
Aliki blickte den Major mitleidig an. Er tat ihr leid.

Sie war zwar etwas irritiert, als der Major sie fragte, was sie im Wald getan hatte, da sie ihm gegenüber davon nichts erwähnt hatte. Dennoch beschränkte sie sich darauf, ihm einfach die Frage zu beantworten. "Ich habe im Wald Kräuter gesammelt, Major." Sie blickte kurz den fremden Soldaten an, der im Zimmer stand, wandte sich dann wieder an den Major. "First Sgt. Miller ist seit einiger Zeit im Fort stationiert. Sie müßten ihn eigentlich kennen, Sir."

Als sich der Major erhob und im Zimmer umher ging, folgte sie seinen Schritten mit ihrem Blick. "Der Doktor ist ein fähiger Mann, Major. Er weiß, was zu tun ist." Sie war sich nicht sicher, ob sie den Major mit ihren Worten überhaupt erreichte.

"Haben sie denn schon einen Verdacht, wer diese Tat begangen haben kann, Sir?"
Xarkson Offline

Major


Beiträge: 539

10.02.2008 23:06
#41 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

In Peter war wieder Hoffnung aufgekeimt als man Fräulein von Isenburg doch noch lebend aus dem Haus brachte. Er wusste sie war nun in guten Händen und wann würde alles menschenmögliche tun um ihr zu helfen.

Peter stand auf und ging wieder in das Haus des Majors, um zu sehen ob man ihm beistehen könne.
Als er zur Tür hereinkam, sah er jedoch das bereits genügend Personen zu gegen waren.
So grüßte er kurz durch ein stummes Nicken in die Runde.

CU!

Tobias
alias Peter Reineck / Architekt

Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

11.02.2008 20:33
#42 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Patrick nahm Peter war, sagte aber nicht weiter.

"Wer es war? Ich..wir wissen nicht wer es war. Er muß in den Wald geflüchtet sein und er ist vermutlich ein Rebell." sagte er schroff.

Er war müde und bereute seinen harten Ton. Aber er entschuldigte sich auch nicht dafür.

Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

11.02.2008 22:16
#43 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen
Aliki hatte den Architekten ebenfalls gesehen und begrüßte ihn mit einem freundlichen Lächeln und einem kurzen Nicken. Dann wandte sie ihre Aufmerksamkeit wieder dem Major zu.

Als sie die Antwort des Majors auf ihre Frage nach dem vermutlichen Täter hörte, spürte sie, wie ihr kaum einen Augenblick später die Knie weich wurden. Ihr Gesicht wurde bleich.

Sie wirkte wie versteinert. Ungläubig schaute sie in ihre Handfläche. Auf ihr befand sich noch etwas von dem Blut, dass auf dem Griff des Messers gewesen war, das sie aus dem Baum gezogen hatte.

"In den Wald...", stammelte sie, "... ein Rebell?" Ihre Augen waren geweitet.
Xarkson Offline

Major


Beiträge: 539

11.02.2008 22:48
#44 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Peter wollte sich schon wieder zurück ziehen als er hört was Aliki stammelte.
So blieb er doch in der Nähe der Tür stehen, um noch etwas genauer zu hören bevor er sich auf den Weg in die Kirche machen wollte.

CU!

Tobias
alias Peter Reineck / Architekt

Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

13.02.2008 20:31
#45 RE: Privatwohnung von Katharina von Isenburg und Major O´Hara Thread geschlossen

Patrick sah Aliki an, etwas stimmte nicht. Seine Augen wurden schmall.
Er blieb stehen und sein Blick blieb an ihren Händen heften.

"Was ist das für Blut an ihren Händen?" er zeigte auf ihre Finger.

"Und warum werden sie so nervös?"

Seine Stimme machte klar das er keine Ausflüchte dulden würde.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Waisenheim.
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de