Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 1.950 mal aufgerufen
 Rio Grande - Laredo
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
2nd US Cav. Larp-Orga ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2008 14:05
Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

In diesem Gebäude sind die Führungsoffiziere des gemischten Truppenverbandes aus NKS- und Unionsmilitär untergebracht.

Lt. General Franklin Stafford ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2008 14:09
#2 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

7. Oktober 1870

Franklin war vor 2 Tagen in Laredo angekommen. Die Gespräche in Washington waren recht kurz gewesen und er hatte allen Verhandlungspunkten, aus denen man ihnen keinen Strick drehen konnte, zugestimmt.

Jetzt saß er in seinem neuen Büro in einem der eiligst hergerichteten Holzhäuser und laß die aktuelle Yankee-Zeitung aus der Region...

Lt. General Franklin Stafford - Commander in Chief - CS Army

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

09.10.2008 15:14
#3 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Sam betrat das Gebäude und ging nachdem er sich erkundigt hatte direkt ins Büro von General Stafford.

Er klopfte an und betrat nach Aufforderung den Raum.

"General Stafford, Sir, ich melde mich mit dringenden Neuigkeiten zurück." machte er Meldung

Sam sah aus als käme er direkt aus einer Schlacht, wenngleich er unverletzt war...seine Uniform war es nicht.

--------------------------------------------------

Col. Samuel F. McAllister
CS-Army

Lt. General Franklin Stafford ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2008 15:18
#4 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Franklin schaute auf und erwiderte den Gruß, wobei er seinen Stellvertreter musterte. "Meine Gute, Sam, kann man sie denn nirgendwo hingehen lassen, ohne das sie sich zusammenschießen lassen? ...was ist los? Berichten sie", forderte er ihn dann auf wobei er auf einen Stuhl und frischen Kaffee deutete.

Lt. General Franklin Stafford - Commander in Chief - CS Army

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

09.10.2008 15:39
#5 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

"Danke, Sir." sagte er

Sam setzte sich und goß sich eine Tasse Kaffee ein.

"Dieser Zirkel war tatsächlich sehr aktiv, Sir."

Sam holte einige sichergestellte Dokumente hervor, in denen der Zirkel erwähnt wurde. Zusätzlich übergab er dem General die in Laredo gefundene Mitgliederliste.

"Mr. Carrigan sollte eingegliedert werden, aber Anderson verstarb zu früh, als daß er seinen Plan verwirklichen konnte. Er ist gänzlich auszuklammern."

Sam trank einen Schluck.

"Desweiteren scheint es, als hätten mexikanische Irreguläre versucht eine Brücke über den Fluß zu bauen... die Texas-Ranger haben dieses Vorhaben aufhalten können."

Sam holte eine der sichergestellten Pistolen, mit CS-Markierung und Fort Guadelope Magazinstempel und reichte sie General Stafford.

"Die Mexikaner hatten es gezielt auf den Gouverneur und meine Person abgesehen, Sir. Es scheint ich habe einflußreiche "Freunde" jenseits des Flusses." scherzte Sam

Er fuhr mit seinen Ausführungen, seine Reise betreffend fort. Sam vermied es weitesgehend zu sehr ins Detail zu gehen und erzählte auch nichts von irgendwelchen Geistererscheinungen oder sonstigen anormalen Begebenheiten.


--------------------------------------------------

Col. Samuel F. McAllister
CS-Army

Lt. General Franklin Stafford ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 11:35
#6 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Franklin nahm den Bericht mit einem Nicken zur Kenntnis und studierte zunächst die Unterlagen und warf einen Blick auf die Waffen.

"Die Liste ist interessant würde ich sagen, wobei die Tatsache, dass sie nur Nachnamen enthält eine genaue Zuordnung schon schwierig macht. Loring und O'Hara fallen dabei natürlich auch ins Auge. Wir sollten der Sache vielleicht einmal vorsichtig nachgehen.

Was die Waffen angeht, so dürften es natürlich Beutestücke sein. Es ist schon eine Farce, dass sie uns mit unseren eigenen Beständen beschiessen, aber das können wir nur schwerlich verhindern.

Was mich allerdings irritiert ist die Sache mit dieser Brücke. Ich kann nicht glauben, dass es irgend jemandem gelingt, vor unseren Augen eine 200-300m lange Brücke über den Fluß zu bauen ohne das wir es oder die dortigen Unionspatroullien bemerkt haben", begann er dann.

"Wir sollten dieses ... Gerücht ... aber trotzdem einmal genauer prüfen. Ich werde mir aus Mason eine Genehmigung besorgen und eine Abteilung dorthin schicken, wo das passiert sein soll, da es ja ausserhalb von unserem Aktionsradius liegt.

Unverzeihbar ist allerdings das erneute gewaltsame Vorgehen mexikanischer Kräfte auf dieser Seite des Flusses...wobei ich mich allerdings frage warum es gezielt gegen sie und den Gouverneur ging...
...nun, auch wenn ich glaube, dass Gouverneur Carrigean das schon erledigen wird sollten wir umgehend das HQ in Mason davon in Kenntnis setzen. Vielleicht wachen unsere Kameraden dann endlich einmal auf....

...haben sie eine Erklärung warum es gezielt gegen sie und Carrigan gerichtet war", hakte er dann doch noch einmal nach.

Lt. General Franklin Stafford - Commander in Chief - CS Army

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

10.10.2008 12:19
#7 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Sam überlegte kurz.

"Nun... der Gouverneur hat seine Frau aus El Supremos Händen befreit....daran war mein 13. seiner Zeit unter General Freemantle ebenso beteiligt auch wenn unsere Absichten anderer Natur waren.... Ich war im Auftrag des Präsidenten mit dem Kampf gegen diesen Verschwörerzirkel betraut worden..und da dieser Zirkel in Kontakt zu den Mexikanern steht ist es nicht verwunderlich daß sie es auf mich abgesehen haben. Zumal es mein Auftrag ist diesen Zirkel bis auf den letzten Mann zu zerschlagen...." führte Sam aus

Sam sah Stafford in die Augen

"Und diesen Befehl, Sir, werde ich ausführen, damit wir alle irgendwann einmal ruhig schlafen können, in unserem eigenen freien Land." sprach er weiter

"Entsprechende Berichte Richtung Washington werde ich verfassen, ebenso wie der Gouverneur und Captain Grant vom Unions Medical Department.... "

--------------------------------------------------

Col. Samuel F. McAllister
CS-Army

Lt. General Franklin Stafford ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 13:34
#8 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten
Franklin stutzte kurz, nickte aber dann. "Nun gut, ich werde ihren die Möglichkeit geben der Sache nachzugehen...aus Respekt vor den Befehlen eines großen Mannes. Aber so einfach ist das nicht, denn dafür müssen wir, oder besser sie, diesen County verlassen. Dennoch sehe ich es als notwendig für den reibungslosen Ablauf an, die Union mit ins Boot zu nehmen. Mir schwebt ein kleiner Trupp von 10 Mann vor. 5 von uns, sie eingeschlossen und 5 Yankees. Gibt es jemanden dem sie vertrauen oder den sie für unbedenklich halten? Wenn ja, ich bin ganz Ohr, während ich darüber nachdenke wie wir die Sache dem Lt. General in Mason verkaufen..."

Lt. General Franklin Stafford - Commander in Chief - CS Army

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

10.10.2008 13:57
#9 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

"Sir, ich denke Sie sollten keine schlafenden Hunde wecken. Ich arbeite bereits mit einigen Yankees in dieser Sache zusammen, die ich für vertrauenswürdig halte. Ich würde es im Geheimen halten, Sir... President Freemantle war ebenso daran gelegen. Je weniger Leute die Namen kennen, desto weniger Gefahr für die, die uns helfen." sagte Sam

"Es ist allerdings wichtig zu erfahren was von unserem Geheimdienst noch übrig ist... und was eventuelle Einsätze außerhalb der Grenzen von Laredo angeht, so würde ich sagen, daß ich, sollte etwas schief gehen, auf eigene Faust gehandelt habe. Das Ganze dient ja nicht nur unserem Schutz, sondern auch der Union.... auch wenn es einige nicht verdient haben, daß wir uns in die Bresche werfen.... viele haben es aber."

Er sah den General an.

"Was mich dazu bringt, Sir, ich hörte von Gefangenen.... ich erbitte die Erlaubnis mit einem kleinen Spähtrupp nach weiteren Lagern zu suchen, so dies nicht machbar ist, erbitte ich ein oder zwei Wochen Urlaub für mich und eine Hand voll meiner Männer... wir dürfen nicht zu lange abwarten, Sir."

Sam wartete ab.

--------------------------------------------------

Col. Samuel F. McAllister
CS-Army

Lt. General Franklin Stafford ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 14:24
#10 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten
Offenbar war das gar nicht die Antwort, die der General hören wollte, denn er verzog kurz bei McAllisters Ausführungen das Gesicht.

"Das ist ja interessant, dass sie schon mit einigen Yankees daran arbeiten, Colonel. Wann hatten sie denn die Absicht mich darüber zu informieren? Nun, sie werden es ganz sicher gleich nachholen...
Was unseren Geheimdienst angeht, so ist er zerschlagen. Es leben zwar noch ein oder zwei Agenten, aber die sind nicht erfahren genug.

Bei einem gebe ich ihnen allerdings Recht, Sam...an die große Glocke hängen sollten wir die Angelegenheit mit dem Zirkel nicht. Aber sie werden sich nicht ohne Unionsbeteiligung durch Texas bewegen, damit das klar ist. Wir müssen unsere Leute über den Winter bringen und ich bin nicht bereit das einzige Heim was sie zur Zeit haben zu gefährden.

Genauso wenig werden sie von mir die Erlaubnis bekommen den Rio Grande zu überschreiten und somit die Vertäge zu brechen. Sollten sie gefasst werden, haben wir sofort die Mexikaner am Hals und stürzen die Union schlimmstenfalls in einen Krieg, den sie nicht gewinnen kann, oder veranlassen irgendeinen Politiker dem Präsidenten zu empfehlen uns doch besser des Landes zu verweisen.
Ich habe Präsident Grant mein Wort gegeben, dass wir uns an die Absprachen und Verträge halten werden und ich werde es nicht brechen.

Aber ich werde etwas unternehmen um diese Lager aufzuspüren ohne das wir uns bemühen müssen. Lassen das aber meine Sorge sein.

So, jetzt erzählen sie mir mit wem sie zusammenarbeiten und dann werden wir ihre Mission zur Zerschalgung des Zirkels vorbereiten. Gemeinsam.", meinte er deutlih und man sah, dass er keine Ausreden akzeptieren würde.

Lt. General Franklin Stafford - Commander in Chief - CS Army

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

10.10.2008 14:42
#11 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Sam seufzte leicht.

"Wie Sie wünschen, Sir." sagte er

Sam zählte dem General alle Beteiligten auf und erklärte genau wieviel jeder von ihnen weiß und in wie weit er vor hatte, sie auf dem Laufenden zu halten, bzw. in wie weit er Informationen erhielt. Er führte an, daß O´Hara und Gifford insbesondere Sam gegenüber feindselig reagierten und sich im Gegensatz dazu mit Konsul Damien ausgezeichnet verstanden. Seine Ausführungen diesbezüglich waren rein sachlich.

Nachdem er fertig war wartete Sam auf weitere Fragen des Generals.

--------------------------------------------------

Col. Samuel F. McAllister
CS-Army

Lt. General Franklin Stafford ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 16:37
#12 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Franklin war sehr interessiert und hörte genau zu. "Das haben sie bisher sehr gut gemacht Colonel, auch wenn sie manchmal ein wenig zu forsch sind. Sie müssen ruhiger werden, Sam. Denken sie immer an Sunzi...oder Sunzu 'Die Kunst des Krieges'. Sie sollten sein Buch doch aus Westpoint kennen.

..und was diesen Col. O'Hara und Cpt. Gifford angeht...würde ich mir nicht zuviele Gedanken machen. Daimien war ein Meister darin Leute einzuwickeln. Lüge und Betrug waren sein Geschäft. Es wundert mich nicht, dass er bei den Yanks gut ankam. Sie werden es irgendwann erkennen, wie sie sich getäuscht haben.

Ich werde mich gleich einmal um ihren Trupp und die Gefangenenlager kümmern.

Ich schätze in etwa einer Woche können sie aufbrechen. Fühlen sie einmal Stan Loring auf den Zahn. Er hat eine große Ranch nicht weit von hier auf dem Weg nach Mason und war einer von Baxtons treusten Generälen, bis er aus unbekannten Gründen den Dienst quittierte. Vielleicht ist es ja der Loring von der Liste.
Dann wir es etwas heikel, denn dann sollten sie sich einmal um Colonel O'Hara kümmern. Aber ermitteln sie nur. Ich werde ihnen einen entsprechenden Befehl ausstellen, der sie nach Mason führen wird.
Bitte richten sie dabei aus, dass ich der Einladung zum diesjährigen Weihnachtsball der Kavallerie in Fort Mason leider nicht folgen kann. Sie werden mich vertreten...denn ganz ehrlich...ich hasse Bälle...aber das sagen sie keinem. Lassen sie sich etwas einfallen", endete er schmunzelnd.

Lt. General Franklin Stafford - Commander in Chief - CS Army

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

10.10.2008 16:49
#13 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Sam grinste.

"Ich laß mir etwas einfallen, Sir...."

Sam sah Stafford an.

"Sir... eine private Sache wäre da noch. Ich hatte General Forrester um Papiere gebeten, die es mir gestatten meine Familie in Virginia zu besuchen...ein Visum sozusageb. Ich hatte die Reise für nach Weihnachten angedacht, sofern ich hier abkömmlich bin... Wenn meine Befehle anders lauten sollten, ist es selbstverständlich kein Problem."

Sams Tonfall ließ vermuten daßß er insgeheim hoffte anderslautende Befehle zu bekommen.

--------------------------------------------------

Col. Samuel F. McAllister
CS-Army

Lt. General Franklin Stafford ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 17:03
#14 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Franklin holte eine Mappe aus seinem Schreibtisch und legte sie auf den Tisch. "Ich habe hier alle notwendigen Papiere. Der General hatte sie vor seiner Abreise noch ausstellen lassen", meinte er dann und musterte seinen Gegenüber.

"Sam, ich höre den Unterton in ihrer Stimme, aber als ihr Kamerad und Vorgesetzter muss ich ihnen sagen... sie sehen einfach nur müde und fertig aus. Es läuft hier im Moment alles ganz gut...", begann er und schob McAllister die Mappe zu. "...machen sie 2 Wochen Urlaub und fahren sie nach Virginia. Danach ist für ihre Mission alles vorbereitet. Wenn sie wollen, wird der Sergeant Major sie begleiten, dann kommt der auch mal etwas raus hier. Nun, was sagen sie?", fragte er dann.

Lt. General Franklin Stafford - Commander in Chief - CS Army

Colonel Samuel F. McAllister Offline

Colonel


Beiträge: 1.067

13.10.2008 08:57
#15 RE: Stabsgebäude der Koalitionstruppen antworten

Sam überlegte kurz. Ein wenig Abstand würde gut tun... oder?

"Ich danke Ihnen General. Ich werde Sergeant-Major Dunston und meinen Quartermaster mitnehmen, wenn Sie gestatten, Sir." sagte Sam

Nun war der Zeitpunkt gekommen... er würde nach Hause gehen... und irgendwie hatte er wirklich Angst davor.

"Mit Ihrer Erlaubnis, würde ich morgen oder übermorgen aufbrechen, Sir." fuhr er fort

--------------------------------------------------

Col. Samuel F. McAllister
CS-Army

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
Main Street »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de