Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 1.943 mal aufgerufen
 Mississippi - Frontline
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

16.10.2009 10:08
#76 RE: Fort Hood - Küche Thread geschlossen

Charlotte setzte sich ebenfalls. Dann reichte sie dem jungen Privat die Sahne und schenkte ein wenig Kaffee nach.

"Da sitzen sie also schon wieder in Gesellschaft zweier Damen bei Kaffee und Kuchen..." lachend schüttelte sie den

Kopf "Mr. Baker, wie machen sie das nur immer?" Sie sah Lizzy fragend an "Auch noch einen Kaffee wenn ich schon

gerade dabei bin?" sie füllte auch Lizzys Tasse wieder als diese nickte.

Charlotte nahm einen Schluck Kaffee und probierte nun endlich den Pflaumenkuchen. Er schmeckte herrlich, süß und

ein wenig nach Zimt... "Weißt du an was mich dieser Kuchen erinnert Lizzy?" sagte sie träumerisch "Er erinnert mich

an einen verregneten Herbsttag an dem wir naß und erhitzt vom Reiten herein kommen. Wir sind dann immer direkt in die

Küche gelaufen und haben nach Kuchen und Kakao gebettelt bevor Mummy etwas merken konnte... Herrlich... Sam und sein

Bruder waren auch oft dabei, später war er dann natürlich viel zu erwachsen um sich in der Küche Kuchen zu stibitzen, aber

ich musste ihm immer ein Stück mitbringen!"

Pvt. Wesley Baker Offline

Captain


Beiträge: 401

16.10.2009 10:36
#77 RE: Fort Hood - Küche Thread geschlossen

„Tja Miss Lacy, ich weiß auch nicht, ich muss wohl ein Glückspilz sein. Wobei ich immer dachte dieses Recht hätten die Iren für sich beansprucht.“ Er lächelte schelmisch. „Naja hoffentlich bleibt mir das Glück treu.“

Er schaufelte Zucker in den Becher, nickte Charlotte zu und probierte diesen fabelhaften Kuchen.

„Darf ich die Damen darum bitten den Kuchenverzehr zu verschweigen sonst glaubt der General noch ich sei kein richtiger Soldat und versucht mich mit Disziplinierung zu formen.“ Wes grinste verschwörerisch.

Private Wesley Baker
2nd US Cav. A-Cy, 1st Platoon

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2009 15:43
#78 RE: Fort Hood - Küche Thread geschlossen

"Schauen wir mal, was wir für Sie tun können, Private.
Wir wollen ja nicht, dass wir auf Ihre Gegenwart verzichten müssen,
nur weil sie diszipiniert werden sollen" antwortete Lizzy grinsend.

"Hmmm, ich weiß, was Du meinst. Nur dass meine Mutter immer heimlich gekocht hat.
Das war ihre große geheime Leidenschaft, verborgen vor der Gesellschaft.
Ich habe Stunden in der Küche verbracht und ihr beim Kochen und Backen zugeschaut.

Zur Weihnachtszeit war es immer ganz besonders schön. Sie hat immer so getan,
als bemerkte sie es nicht, wenn wir ihr Kekse stibitzt haben.
Und wir waren so stolz, weil wir uns für unendlich geschickt hielten."

---------------------------------------
Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen. (Irisches Sprichwort)

Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

16.10.2009 18:44
#79 RE: Fort Hood - Küche Thread geschlossen

"Du hast mir so viel von deiner Mutter erzählt das ich manchmal das Gefühl habe sie zu kennen!" sagte Charlotte

lächelnd. "Nicht auszudenken was passiert wäre wenn wir in einer Nachbarschaft groß geworden wären du, ich und

unsere Geschwister... Warscheinlich hätten sie es kaum geschafft uns zu bändigen, ständig draussen oder auf den

Pferden... aber eines ist ganz sicher, unser Lieblingsort wäre bestimmt immer die Küche deiner Mutter gewesen! Ich

liebe diesen Ort obwohl ich ihn nie betreten habe, so sehr wie ich ihre Küche liebe! Es sind nicht die Räume, es

sind die Menschen die in ihnen Leben... die sie zu etwas ganz Besonderem machen! Sie müssen ihrer Mutter sehr ähnlich

sein Lizzy!"

Charlotte Lacy Offline

Captain


Beiträge: 316

17.10.2009 22:54
#80 RE: Fort Hood - Küche Thread geschlossen

Die Drei unterhielten sich noch eine ganze Weile. Als es draußen zu dämmern begann verließ Pivate Baker die Damen.

Lizzy begann das Abendessen vorzubereiten und da Charlotte gerade nichts anderes zu tun hatte räumte sie den

Tisch ab und ging der jungen Frau ein wenig zur Hand. Es war angenehm warm in der kleinen Küche und Charlotte begann

Kerzen anzuzünden wärend Lizzy den Ofen neu anfeuerte. Schließlich setzte Charlotte sich wieder an den kleinen Tisch,

nahm einen Schluck Whiskey und lehnte sich zurück. Sie liebte es Lizzy beim Kochen zuzusehen, dann vergaß sie für eine

kleine Weile den Krieg, die Verwundeten im Lazarett und die Sorge um Sam.

Langsam breitete sich der Duft von Gewürzen und gebratenem Fleisch in der Küche aus, keine der beiden Frauen sprach ein

Wort, beide hingen ihren Gedanken nach... es war eine angenehme Stille.

Webmaster Offline

Spielleitung / Administrator


Beiträge: 207

25.11.2009 17:49
#81 RE: Fort Hood - Küche Thread geschlossen

Wir machen einen Zeitsprung auf den 15.11.1871. Es ist 08:00 Uhr morgens!!!!!

Lizzy O'Neal ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 22:30
#82 RE: Fort Hood - Küche Thread geschlossen

Lizzy holte vorsichtig das letzte Brot aus dem Backofen und legte es zum Auskühlen auf ein Gitter.
Dann belud sie, wie jeden Morgen, ein kleines Tablett mit einer Kanne extra starkem Kaffee,
zwei Tassen, Milch und Zucker und einem kleinen Frühstück aus frisch gebackenem Brot, Speck und Rühreiern.
Sie schlug sich das Mehl von ihren Kleidern und rieb sich im letzten Moment, bevor sie die Küche mit dem Tablett verliess,
auch noch einen Rest Mehl aus dem Gesicht.

---------------------------------------
Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen. (Irisches Sprichwort)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Fort Hood »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de