Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 136 Antworten
und wurde 11.247 mal aufgerufen
 Ausrüstung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

24.10.2007 15:55
#46 RE: 1870 Kleid bei ebay antworten

Hi!
Danke für den Tipp. Die bordeauxfarbene Seide hab ich auch entdeckt, aber mein letztes Kleid hat ja ne ähnliche Farbe. Eigentlich hab ich mir ja vorgenommen erstmal ne kleine Nähpause einzulegen, aber zu weißt ja wie das ist...
Bis dann
Susanne

Margaret Pearce Offline

Sergeant

Beiträge: 27

06.12.2007 15:10
#47 Westernstiefel antworten

Hallo zusammen,

ich möchte ein Paar schwarze Westernstiefel loswerden, Größe 40/41.

Ich bringe sie mit zum Ball; wenn also jemand Interesse hat, kann er mich dann einfach "krallen"

Liebe Grüße und bis morgen :-)
Pia / Mrs. Margaret Pearce

Margaret Pearce Offline

Sergeant

Beiträge: 27

04.02.2008 16:41
#48 Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo Mädels,

hat eine von Euch schon Erfahrungen mit Burda-Schnitten gemacht?
Die haben ein ganz hübsches 1888-Kleid:
http://www.burdamode.com/Festliche_Mode%...E.html#comments

Liebe Grüße,
Pia

Ann-Marie Foster Offline

Captain


Beiträge: 282

05.02.2008 11:19
#49 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten
Ich kenne mich damit leider nicht aus.
Ich hab aber gestern auch mit einem neuen Tornürenrock herum experimentiert und habe beschlossen, dass ich für den Tornürenteil in Zukunft kein Muster mehr nehmen werde. Irgendwie ist der Schnitt für die Schürze und auch für das Teil hinten nicht so kompliziert, dass man da wirklich was bräuchte, da es primärt gerade Stücke sind, an denen die Ecken rungeschnitten werden und dann fröhlich gerafft ;)

Aber ich habe das hier gefunden und fand das für das Pokerturnier ganz gut ;) *g*
http://www.neheleniapatterns.com/html/body_bb_ranchrock.html

Dirk sagte mir, dass Ute auch schonmal nach so einem Schnitt gesucht hat. Hier ist er. Nur leider ausverkauft zur Zeit :-/
Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

05.02.2008 11:35
#50 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo!
Ich hab den Schnitt, den Pia meint, z.T. für mein 1880 Ballkleid genommen. Allerdings nur die Schürze und die Schleppe, wobei ich die Schleppe nicht gerafft habe, da sie sonst zu kurz geworden wäre (der blöde Stoff war quer und nicht längs gemustert, deshalb hatte ich nur ca. 1,30 m zur Verfügung und die Schleppe sollte schleppen und nicht so kurz werden, wie bei dem Originalschnitt). Ansonsten find ich den Schnitt als 1880-Kleid wirklich toll, vor allem das Oberteil, was ich aber noch nicht ausprobiert hab.
Ich hab schon einen anderen Burdaschnitt für ein Krinolinenkleid verwendet, das ging ganz gut, wobei ich eh immer die Schnitte abändere, aber ich kann mich über den Schnitt nicht beklagen. Im Gegensatz dazu hatte ich schon einen amerikanischen Schnitt von Truly Victorian und hab den Stoff in der Größe zugeschnitten, die zu meinen Maßen gepasst habt und dann war er so groß, dass ich mindestens 2mal reingepasst hätte! Das war bei Burda besser. Außerdem gefällt mir die Idee, wie sie bei Burda die Tournüre raffen (mit Rolloband), ganz simpel.
Nach meinen Erfahrungen kann ich Burda wirklich empfehlen.
Gruß
Susanne

Ann-Marie Foster Offline

Captain


Beiträge: 282

05.02.2008 15:05
#51 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Rolloband klingt gut. Das brauch ich auch ;)
Mal gucken, wo ich das bekomme.
Wie machst du das, dass man das von außen nicht sieht?
nähst du das mit Bilndstick oder in ein Futter oder machst du ein Band drüber?

Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

05.02.2008 15:45
#52 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo Christine!
Das ganze ist wahrscheinlich viel schwieriger zu erklären, als u machen. Man braucht das Rolloband für Raffrollos, mit so klinen Plastikschlaufen, in denen man den Raffrollo einhängen kann. 6 Streifen Rolloband werden in 2 Reihen auf die Innenseite der Schleppe genäht so:
==== ==== ====



==== ==== ====

Dann werden die einzelnen Schlaufen von einem Band mit einem kleinen Ring (vom Rolloband) zusammengezogen. Dadurch sieht man von außen höchstens noch eine kleine Naht, weil ja alles zusammengeknubbelt ist. Am Rock werden dann außen, ein Stück über den Stellen, wo die Ringe der Schleppe sind, ebenfalls Ringe angenäht und in die Ringe der Schleppe gehängt. Dadurch wird dann die Schleppe so schön hochgerafft.
Ich finde die Idee einfach genial, hab es aber selbst noch nicht ausprobiert, weil ja wie bereits gesagt meine Schleppe sonst zu kurz geworden wäre.
Gruß
Susanne

Ann-Marie Foster Offline

Captain


Beiträge: 282

05.02.2008 17:06
#53 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

...du hast Recht *kratzkratz*...ich bin mir nicht sicher ob ich es verstanden habe ;)
Ich meinte übrings Blindstich. Meine Nähmaschine hat einen Blindstichfuß. Den hab ich noch nie
benutzt, aber der soll ja dazu da sein, damit man z.B. bei Hosensäumen keine Naht sieht.
Vielleicht probiere ich mal, ob man damit ein Band aufnähen kann, um einen Tunnelzug zu machen.
Mal gucken ;)

Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

05.02.2008 17:30
#54 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo Christine,

es gibt einen Schnitt von Butterick, der so einen ähnlichen Hosenrock hat, wie du suchst. Das ist der Schnitt Butterick 3836. Der Rock sieht fast genau so aus wie der, der in einem Link oben abgebildet ist.

Hinsichtlich des Rollobandes - sofern ich das richtig verstanden habe - ist es ähnlich wie bei meinem roten Ballkleid. Die geniale Idee hatte Ute mir gezeigt. Sehr Klasse. Das Band habe ich grade eingenäht mir einem ganz normalem Stich und dann die Raffung gemacht. Das ist wirklich ganz einfach. Durch dieses Band zieht sich der Stoff schön nach oben und die Naht sieht man kaum noch.

Gruß
Caja

Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

05.02.2008 20:10
#55 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo,

meine Freundin steigt leider aus dem Rollenspiel aus. Sie kann sich nicht so richtig dafür begeistern. Ich soll euch allen schöne Grüße ausrichten und sie wird euch vermissen.
Jetzt möchte sie auch ihre Kleider verkaufen. Ich stelle die Sachen jetzt mal hier mit Preis rein (ist auch noch zu verhandeln). Wenn ihr Bilder zu den Kleidern sehen wollt, schreibt mir. Ich maile euch dann ein paar Bilder.

1) Kleid braun/beige Gr. 38/40, 2X getragen VB 80.- EUR

2) Ballkleid weiss/rot Gr. 38/40, 3X getragen VB 80.- EUR

3) Tageskleid blau/grün, mit Beutel Gr. 38/40 VB 30.- EUR

4) Tagesrock rot mit einer schwarzen Jacke Gr. 38/40 VB 30.- EUR

5) Reifrock (4,20m) 10.-

6) Reifrock (?, kleiner wie der oben) 10.-

7) 2 Strohhüte, pro Hut 2.-

Gruß
Lars

Xarkson Offline

Major


Beiträge: 539

05.02.2008 23:15
#56 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo Lars,

Schade!
Ich hatte mir so etwas schon gedacht, als Ihr ihren Charakter im Forum habt sterben lassen.
Bitte grüße sie schön von mir!

CU!

Tobias
alias Peter Reineck / Architekt

Rachel Carrigan Offline

Captain


Beiträge: 413

06.02.2008 17:07
#57 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo!
Ich kann mich Tobi nur anschließen, wirklich schade! Ich war schon etwas schockiert, als ich das im Forum (mehr zufällig) gelesen hab!
Liebe Grüße auch von mir,
Susanne

Ann-Marie Foster Offline

Captain


Beiträge: 282

07.02.2008 16:00
#58 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten
Hallo Caja,

bist du sicher, dass das die richtige Nummer ist? Auf dem Bild sieht man zwar ein Reitkostüm, aber der Schnitt beinhaltet nur die Jacke, nicht den Rock.
Vielleicht stöber ich da aber dennoch mal wieder. Vielleicht finde ich ja noch was ;)

EDIT
Ach, culottes heißt Hosenrock?
Wieder was gelernt. Dann scheint das in dem Schnitt ja doch mit drin zu sein, obwohl nur die Jacke abgebildet ist.


Gruß,
Christine
Aliki Apostolakis Offline

Zivile Krankenschwester

Beiträge: 217

07.02.2008 18:08
#59 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten
Hallo Christine,

der Schnitt beinhaltet die Jacke, eine Bluse und den Hosenrock. Bei dem Hosenrock sind die "Hosenbeine" recht weit ausgestellt, aber er kommt dem aus deinem Link schon recht nahe, zumindest der obere davon sieht so ähnlich aus. Keine Ahnung, warum dort nur die Jacke abgebildet ist. Ich hatte mich darüber auch schon mal gewundert.

Gruß
Caja
Brig.General Patrick O´Har Offline

Brig. General


Beiträge: 858

07.02.2008 20:59
#60 RE: Burda-Schnitt Tornürenkleid antworten

Hallo,

ich werde die Sachen von meiner Freundin zum LAredo Con mitbringen, dann kann man (Frau) sich sie mal ansehen.

Gruß
Lars

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de