Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 159 Antworten
und wurde 2.487 mal aufgerufen
 Rio Grande - Laredo
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

30.10.2008 12:00
#136 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Grants Reaktion nahm Claudine nur aus den Augenwinkeln wahr. Sie wurde rot im Gesicht als ihr klar wurde, dass er ihre Aussage vielleicht falsch aufgefasst haben könnte. Warum konnte sie auch manchmal nicht einfach ihren Mund halten. Ihre Emotionalität und auch Impulsivität musste sie unbedingt in den Griff bekommen. Der Captain wollte nur ihr Bestes und im Kopf war ihr das auch klar, aber wie hatte sie doch damals im Zug nach Laredo schonmal gesagt, das Herz braucht manchmal mehr Zeit.

Claudine räusperte sich: "Captain?", sie schaute zu ihm.

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

30.10.2008 12:08
#137 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Elias schaute auf und wendete sich Claudine mit neutraler Mine zu. "Was gibt es?", fragte er dann mit ruhiger Stimme, nachdem er die Sache von vorhin schon lange wieder vergessen hatte.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

30.10.2008 13:07
#138 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
"Isch möschte misch für eben entschuldigen. Es war sehr nett, dass sie mir geholfen haben und isch wollte sie auf gar keinen Fall beleidigen." sagte sie mit fester Stimme, kam dann ins Stocken und sah ihn hilflos an. Es war offensichtlich, dass sie für das Folgende nach Worten suchte und Schwierigkeiten hatte, ihre Gefühle in den Griff zu bekommen. Schließlich schluckte sie mehrmals und sagte mit belegter Stimme: "Aber es ist so unglaublisch schwer zu akzeptieren, dass ich zur Zeit meinen Körper nischt so nutzen darf und kann, wie isch möschte. Und manschmal," wieder entstand eine Pause, "und manschmal, da habe isch Nachts Alpträume, dass das Bein doch noch ab muss, oder das es schon ab ist und dann wache isch schweißgebadet auf und brauche einige Zeit misch zu beruhigen und in die Realität zu finden. Isch habe das schon oft bei Verletzten erlebt und war immer diejenige, die getröstet und beruhigt hat, aber jetzt..."
Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

30.10.2008 13:37
#139 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Elias lächelte leicht. "Wissen sie, es ist ja nicht so, dass sie vor der Verletzung ein Engel gewesen wären. Sie hatten schon immer eine spitze Zunge und haben oft geschossen bevor jemand anderes überhaupt angegriffen hat. Aber sie haben es nie boshaft getan, oder es an Respekt fehlen lassen...genau wie gerade. Es ist schon in Ordnung und ich verstehe ja ihre Situation. Ich kenne sie ja inzwischen und wir sind hier ja nicht bei der Linieninfanterie...aber schreiben sie sich hinter die Ohren, das dieses Bein *er deutete auf Claudines verletztes Bein* nicht abgenommen wird. Es ist verheilt, bleibt dran und wird bald wieder viel besser 'funktionieren'. Ok?", fragte er dann ruhig.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

30.10.2008 15:39
#140 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Bei Grants Worten heiterte sich Claudines Gesicht merklich auf. Sie lächelte sogar leicht und sagte dann in dem ihr typischen, schelmischen Ton: "D'accord Captain, wenn sie mir kurz die Tinte reischen, dann werde isch es sofort erledigen." Dann wurde sie wieder etwas ernster: "Meinem Kopf ist es eigentlisch klar, dass das Bein bleiben wird, aber die Alpträume kommen dennoch immer wieder. Aber isch bin guter Dinge, dass sisch das noch legen wird."

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

30.10.2008 16:19
#141 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
"Das hoffe ich auch", meinte Elias zuversichtlich. "...und wenn sie ganz vorsichtig um den Papierstapel herumgreifen, können sie auch ihre eigene Tinte nehmen", ergänzte er dann schmunzelnd.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

31.10.2008 12:09
#142 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Es tat gut zu wissen, dass der Captain ihr ihr Verhalten nicht krumm nahm und sein letzter Kommentar brachte auch sie wieder zum Lächeln. "Isch denke, isch werde mir ihren Rat auch ohne Tätowierung sehr zu Herzen nehmen.", sagte sie und widmete sich erleichtert ihren Unterlagen.

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

03.11.2008 09:36
#143 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Die Minuten vergingen und Claudine saß immernoch an dem Antrag für den NKS Steward McBride. Immer wieder wanderete ihr Blick zum Fenster hinaus und sie war mit den Gedanken woanders. Sie mochte diesen ganzen Papierkram nicht, aber zur Zeit war es eines der wenigen Dinge, die sie machen konnte.

Dann schaute sie zu Captain Grant. "Isch würde mir gerne einen Tee holen, soll isch ihnen vielleischt einen Kaffee mitbringen?"
Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

03.11.2008 15:47
#144 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Elias sah auf. "Oh, danke...aber ich hatte heute glaube ich schon genug Kaffee. Aber gegen sie nur. Das ist kein Problem", meinte er dann freundlich.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

04.11.2008 09:17
#145 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

"D'accord, dann komme isch gleisch wieder", sprach Claudine und erhob sich, nahm ihre Krücken und verließ den Raum.

Sie ging direkt zum kleinen transportablen Ofen, der im Lazarett aufgestellt war. Er reichte zwar nicht für große Kochaktionen, dafür gab es ja die Cantina schräg gegenüber, aber für eine Kleinigkeit, wie heißes Wasser für einen Kaffee oder Tee, reichte er auf alle Fälle aus. Claudine fand auch noch einen Kessel mit fast kochendem Wasser auf dem kleinen Ofen stehen. Sie suchte sich eine Tasse und füllte sich etwas Tee ab und goß ihn mit dem heißen Wasser auf.

Jetzt bemerkte Claudine erst, dass es schwierig werden würde, sich mit der gefüllten Tasse auf den Krücken zu bewegen. Sie schaute sich um und da sie gerade niemanden entdeckte, der ihr den Tee hätte tragen können, stellte die Tasse am Rand des Ofens ab, suchte sich einen Stuhl an den sie eine ihrer Krücken lehnte, humpelte dann sehr langsam mit nur einer Krücke zum Ofen zurück, nahm ihre Teetasse und bewegte sich noch langsamer und vorsichtiger zurück zum Stuhl.

Als sie sich etwas ungelenk hinsetzte, schwappte der heiße Tee über und lief ihr über die Finger. "Aie, merde.", rief sie fluchend aus und stellte die Tasse neben sich auf ein Stück freie Stuhlfläche, um die heiße Flüssigkeit in ihre Hose ab zu wischen und pustete dann auf ihre roten Finger, um etwas Kühlung zu bekommen.

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

10.11.2008 09:58
#146 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Nachdem ihre Finger nicht mehr so brannten, wendete sich Claudine ihrem Tee zu. In kleinen Schlucken leerte sie Ihre Tasse und dachte dabei an Patrick. Wie es ihm jetzt wohl in Washington ginge? Sicherlich war er sehr aufgeregt, aber Claudine hegte keinen Zweifel daran, dass er die Prüfungen mit Bravour meistern würde. Sie hatte ihn als ruhigen, stillen und sehr besonnenen Menschen kennengelernt. Oft war er, ähnlich wie Captain Grant, ein ruhender Pol, wenn sie völlig nervös und unsicher war. Ob er nach bestandener Prüfung weiterhin dieser Abteilung zugeordnet bleiben würde? Sie würde es schade finden wenn nicht und Captain Grant mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch.

Sie hatte eine ganze Weile so da gesessen und als ihre Tasse leer war, stand sie auf und spülte sie kurz aus. Es war Zeit an den Schreibtisch zurück zu gehen. Also machte sie sich auf ihren Krücken humpelnd auf den Weg zurück ins Büro, um sich wieder auf ihre Schreibarbeit zu stürzen, denn etwas anderes lag heute nicht mehr an.

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

13.11.2008 13:21
#147 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Elias hatte kurz beobachtet wie sich Claudine, zum Glück nicht wirklich schlimm, verbrüht hatte und war dann aufgestanden. Jetzt kehrte er mit einem kleinen Tigel Salbe zurück. Und stellte ihn auf Claudines Tisch.

"Geben sie mir doch einmal kurz ihre Hand. Auch wenn sie sich nicht schlimm verbrüht haben, so wird ihnen die Salbe bestimmt helfen", bot er freundlich an.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

14.11.2008 12:22
#148 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Claudine schaute Captain Grant verdutzt an. Wie hatte er das von der Verbrühung mitbekommen können, sie war doch nebenan gewesen. Schlich er ihr etwa heimlich hinterher, um sicher zu gehen, dass sie keinen Unsinn mit ihrem Knie anstellte? Bevor sie aber den Spruch, der ihr auf den Lippen lag, loswerden konnte, fiel ihr ein, dass die Verbindungstür nicht richtig geschlossen war und er deshalb alles mitbekommen haben musste. So hatte er sie auch wissentlich alleine mit der Situation klar kommen lassen. Sie war ihm dankbar, ihr nicht auch noch bei einer solchen Kleinigkeit, die ein Tee eigentlich war, das Gefühl der Hilflosigkeit gegeben zu haben, auch wenn es sie ein paar leicht verbrühte Finger gekostet hatte.

Dankbar streckte Claudine ihre rechte Hand zu Grant hin. Der Daumen sowie der Zeige- und der Mittelfinger hatten am meisten von dem heißen Tee abbekommen und nun war die Haut leicht gerötet. Sicherlich hätte nach dem Verbrühen ein Schwall kaltes Wasser besser geholfen als das Pusten, aber die Rötung würde dennoch in kurzer Zeit abklingen und es waren keine weitere Folgen zu erwarten. Die kühlende Salbe brachte der überhitzten Haut schnell Linderung und der schwache Schmerz lies deutlich nach und war kaum mehr zu spüren.

"Merci beaucoup Captain", bedankte sie sich bei Grant für seine Hilfe. "Isch habe vorhin an Patrick gedacht, wie es ihm wohl gehen mag. Isch bin sischer, dass er die Prüfungen gut meistern wird, aber haben Sie eine Ahnung, ob er anschließend als Arzt wieder in unsere Einheit abgeordnet wird?"
Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

14.11.2008 13:52
#149 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

"Arriver volontiers", antwortete Elias auf gebrochenem Französisch und seine Aussprache lies bestimmt zu wünschen übrig.

Dann trug er vorsichtig die Salbe auf und hörte ihr weiter zu.

"Nun, ich denke Patrick wird seinen Weg machen, wie Lt. Wallce und ich vorher. Auch sie werden irgendwann in der Jefferson University sitzen und es ihm gleichtun...aber was nach der Prüfung wird, das kann ich nicht sagen. Da wir, was Ärzte angeht, etwas unterbesetzt sind, ist die Chance nicht schlecht, dass man ihn in unserer Abteilung beläßt, so wie Wallace auch", meinte er dann und betrachtete sein Werk.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

14.11.2008 15:00
#150 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Captain Grants Ausflüge in die französische Sprache brachten Claudine, so wie dieses mal auch, oft zum schmunzeln. Sie mochte Grants Art und arbeitete sehr gerne mit ihm zusammen.

"Isch fände es sehr schön, wenn Patrick hier mit uns zusammen Dienst machen würde. Obwohl, dann muss isch doch ein wenig aufpassen, dass isch ihn nischt zu sehr necke, denn er wäre dann ja wie sie mein Vorgesetzter.", sagte sie, nahm ihre von Captain Grant versorgte Hand aus seiner und humpelte auf ihren Platz.

Als sie sich setzen wollte, fiel ihr Blick auf ihre eingesalbte Hand. "Isch denke, isch kann jetzt nischt mehr weiter schreiben, denn isch könnte keine Schreibfeder mehr halten, sie würde einfach aus meinen Fingern rutschen!", sagte sie dann grinsend.
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de