Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 159 Antworten
und wurde 2.523 mal aufgerufen
 Rio Grande - Laredo
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

10.10.2008 07:21
#61 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Claudine kam von der Cantina schräg gegenüber zum provisorischen Hospital gehumpelt. Sie hatte von der dortigen Veranda aus Captain Grant und Patrik Murphy ankommen gesehen, aber ersteinmal nur gegrüßt und dann zu Ende gegessen.

Die letzten Tage waren etwas ruhiger verlaufen, als bei ihrer Ankunft in Laredo, aber es hatte dennoch genügend zu tun gegeben. Aber Major Summers hatte Claudine oft sitzende Tätigkeiten und andere weniger anstrengende Arbeiten zugewiesen, damit sie ihr Bein schonen konnte. Die Schußwunde war mittlerweile den Umständen entsprechend gut verheilt, das Knie war jedoch nahezu unbeugbar steif geblieben.

"Bonjour Captain Grant, Hospital Steward Roquefort meldet sisch zum Dienst.", sprach sie den Captain an und salutierte dabei ordnungsgemäß. Patrik nickte sie mit einem Lächeln zu. "Isch bin sehr erfreut, Sie bei guter Gesundheit hier zurück zu sehen."

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

10.10.2008 12:25
#62 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Mit freundlichem Lächeln erwiderte Elias den Gruß. "Ja, es war turbolent, aber es geht allen gut. Irgendwie haben der Gouverneur und Col. McAllister einen Hang dazu Probleme magisch anzuziehen...denn wir hatten einige Auseinandersetzungen mit mexikanischen Attentätern", erklärte er mit einem Seitenblick auf Patrick und fand, dass das Wort magisch sehr gut gepasst hatte.

"Doch setzen sie sich erstmal und berichten sie was ihr Bein macht. Gibt es Fortschritte", fragte er dann und zog eine Kiste zu sich heran, die er aber noch geschlossen ließ.

Sie alle befanden sich in einem großen Büro wo einige Schreibtische standen und diverse Stühle davor. Einige wenige Schränke waren mit Medikamenten und Unterlagen vollgestopft...es befand sich eben alles noch im Aufbau und war dementsprechend chaotisch. Ein Aussenstehender hätte sich hier nie im Leben zurechtgefunden.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

10.10.2008 15:01
#63 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Claudine entging Grants Blick zu Murphy nicht, aber sie maß dem keine große Bedeutung bei, da die Beiden sich schon sehr lange kannten und dieser Blick Alles und Nichts bedeuten konnte. Außerdem wollte sie nicht neugierig sein, wenn es etwas zu erzählen gab, würde einer der Beiden früher oder später davon berichten.

Claudine setzte sich auf einen Stuhl, wobei offensichtlich wurde, dass sie ihr Bein nicht ein bisschen beugte.

"Meinem Bein geht es hervoragend Sir, dass wird Ihnen auch Major Summers bestätigen können. Wir haben die letzten Kräuterverbände benutzt, die Entzündung ist unter höllischem Juckreiz abgeklungen und der Schußkanal konnte dann von innen heraus abheilen. Isch habe noch manschmal Schmerzen, vor allem bei drehenden Bewegungen und gleichzeitiger Belastung des Beines, aber das lässt sisch sehr gut aushalten. Isch möschte misch noch einmal bei Ihnen und bei Dir," sie warf einen Blick zu Patrick, "für die Erhaltung meines Beines Bedanken!"
Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

10.10.2008 15:17
#64 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Elias nickte zufrieden. "Das war das mindeste was wir kleiner Haufen einander schulden...alles zu versuchen...und es freut mich umso mehr, dass es funktioniert hat. Allerdings fürchte ich, dass sie noch einige Schmerzen in kauf nehmen müssen...der Preis wäre aber zu 80%, dass sie wieder normal gehen und leicht eingeschränkt sogar laufen können.
Sind sie bereit das auf sich zu nehmen? ...gleich vorab, es wird keine weitere Operation notwendig sein", erklärte er und schaute sie abwartend an.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

10.10.2008 17:06
#65 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Claudine hatte Grant ruhig zugehört und sah ihn dann eine Weile nachdenklich an. Er sprach von Schmerzen aber auch von der Aussicht, das Knie wieder, wenn auch eingeschränkt, nutzen zu können... Sie würde hierfür eine Menge in Kauf nehmen und was hatte sie zu verlieren? Sollten die Schmerzen zu stark sein, könnte sie um ein Schmerzmittel bitten und sehr viel schlechter als jetzt konnte es eigentlich nicht werden.

"Sir, wann können wir anfangen?", antwortete sie knapp, wenn auch mit einer kleinen Unsicherheit in ihrer Stimme und erhob sich von ihrem Stuhl.

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

10.10.2008 17:27
#66 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

"Sofort wenn sie wollen!", erwiderte Elias prompt und öffnete die Kiste, der er ein seltsames Konstrukt aus Holz und Metall entnahm, von dem man, bei genauerm Hinseehen erkennen konnte, dass es sich um eine Art Manschette handelte, die man an einem Arm oder Bein befestigen und dann verstellen konnte. In diesem Fall sollte man sich denken Können, dass sie eher für Beine geeignet war.
"Das hier haben Murphy und ich aus Baden mitgebracht. Auch unsere Mediziner haben mit solchen Geräten schon im Krieg gearbeitet, aber die Deutschen sind da einfach weiter gewesen. Es wir an ihrem Bein befestigt undmit Hilfe dieser Schrauben kann das Bein dann gebeugt werden..ganz langsam versteht sich.

Nachdem was ich weiß, verursacht das ganze ab einer bestimmten Einstellung erst einmal starke Schmerzen. Dann wird ein wenig nachgelassen, bis es auszuhalten ist. Haben sie sich dann daran gewöhnt, verstellen wir es wieder und wieder, bis es irgendwann nicht mehr geht...und dieser Punkt wird leider kommen. Sobald er erreicht ist müssen sie ehrlich sein, denn sonst richten wir mehr Schaden als Nutzen an", erklärte er und sah sie an.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

10.10.2008 17:42
#67 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Claudine betrachtete die Konstruktion eine Zeitlang.

"Aber Sir, wenn isch dieses Ding trage, werde isch Aufgrund der Beugung des Knies nischt ohne Krücken laufen können. Wie soll isch denn da meinen Dienst leisten?", fragte sie ihn.

"Isch kann doch nischt die ganze Zeit, und dieser Prozess wird sischer einige Wochen in Anspruch nehmen, hier herum sitzen.", fuhr sie nach kurzer Zeit mit einem hilflosen Blick in den Augen fort.

"Isch wäre allen im Weg und alles andere als eine wirklische Hilfe.", endete Claudine traurig, fast zu sich selbst gesprochen.

Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

10.10.2008 17:46
#68 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Elias schaute streng drein. "Aber sie werden danach wieder eine viel größere Hilfe sein. Und nebenbei, können sie durchaus äußerst nützliche Arbeit verrichten. Sie können mit Murphy zusammen den Unterricht für die Stewards der NKS durchführen und sie können wertvolle Schreibtischarbeit leisten, zu der wir sonst kaum Zeit haben. Also sagen sie nicht, dass sie im Weg wären.", erklärte er und schaute auffordernd zu Murphy, der sich mal wieder diplomatisch aus allem raushielt.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

1st Lt. (MD) Patrick Murphy Offline

2nd Lieutenant


Beiträge: 102

11.10.2008 10:46
#69 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Nachdem Patrick den 'Nun sag doch auch mal was!'-Blick von Elias bekommen hatte fühlte er sich doch berufen etwas zu sagen, auch wenn er im Moment gar keine Lust auf eine Diskusion mit Claudine hatte, auch wenn er nur unterstützen sollte.
Er nickte einmal kurz.
"Ich denke auch, dass Du mit dem Apperat auch immer noch wichtige Arbeit leisten kannst. Wie der Captain schon sagte brauchst Du nicht unbedingt stehen, wenn Du NKS Rekruten unterrichtest, am Schreibtisch sitzt oder an Deinen Alchemistischen Apperaturen arbeitest."
Seine Stimme war ruhig und hatte einen resignierenden Unterton, aber seine frustration richtete sich offensichtlich nicht gegen Claudine oder den Captain, er wirkte einfach müde und geschafft.
Er brachte noch ein Lächeln zu stande, von dem er hoffte, dass es möglichst überzeugend wirkte.

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

11.10.2008 11:17
#70 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Als Captain Grant vom Unterricht der NKS Stewards sprach sah es so aus, als könnte Claudine diese Aussicht noch einigermaßen zufrieden stellen, als aber das Wort Schreibtischarbeit fiel, schaute Claudine ziemlich unglücklich in die Runde.

"Schreibtischarbeit....", kam es ziemlich leise aus ihrer Richtung, "für mehr bin isch wahrscheinlisch in Zukunft auch nischt mehr zu gebrauchen."

Patricks halbherziger Versuch, denn als nichts anderes verstand sie seine Sätze, sie von der Wichtig- und Nützlichkeit dieser Arbeiten zu überzeugen, brachte nur noch mehr Schmerz und Trauer in ihr Innerstes. Sie wollte doch Menschen helfen, vielleicht sogar Ärztin werden und nun waren all ihre Träume dabei zu zerplatzen wie eine filigrane Seifenblase. Trotz ihrer Verzweiflung versuchte sie Patrick ein Lächeln, wenn es auch sehr gequält wirkte, zurück zu geben.

Mit feuchten Augen sagte sie zu Captain Grant:"Welsche Wahl habe isch denn schon, entweder isch lande jetzt gleisch und für immer auf dem Abstellgleis Schreibtisch, oder isch greife nach diesem Strohhalm."

Dann humpelte sie zum Behandlungstisch, setze sich darauf und begann ihr linkes Hosenbein hoch zu krempeln.
Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

12.10.2008 14:17
#71 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Elias Blick folgte der jungen Frau. "Jetzt lassen sie mal den Kopf nicht hängen. Ich verspreche ihnen, dass wir sie nicht aufs Abstellgleis stellen werden.", meinte er beschwichtigend und begab sich mit der Apparatur zum OP-Tisch wo er zunächst das Knie vorsichtig abtastete, nachdem er kurz ihre Schulter getätschelt hatte. Kurz zog er eine Augenbraue hoch, da er sich die Zerstörungen im Knie schlimmer vorgestellt hatte, aber jetzt wo die Entzündung weg war fühlte es sich ziemlich normal an.

"Sehr gut, sehr gut", meinte er dann zufrieden und begann die Apparatur am Bein zu befestigen.

"Ok, Patrick, halte sie bitte gut fest...Zähne zusammenbeißen, dass kann jetzt sehr weh tun", warnte er bevor er begann einige Schraube zu verstellen und die Konstruktion begann, das Bein zu beugen...

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

12.10.2008 16:28
#72 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten
Claudine wollte Grants Worten, dass man sie nicht in den "Schreibdienst" abschieben würde, nur all zu gerne glauben, aber was könnte der Captain schon ausrichten, falls diese Entscheidung von Oben so getroffen werden würde. Aber darüber wollte sie jetzt nicht weiter nachdenken.

Als Grant das Knie abtastete zuckte sie kurz zusammen, da das Knie auf festere Berührungen immernoch mit einem stechenden Schmerz reagierte. "Isch sagte Ihnen doch, dass die Wunde gut verheilt ist, Sir.", stellte sie nüchtern fest. Hatte der Captain trotz ihrer Aussage etwas anderes erwartet?

Dann begann Grant mit dem Anbringen und anschließendem Verstellen der Aparatur. Im ersten Moment spürte sie nichts, sondern sah nur, wie sich ihr in der Konstruktion fixiertes Bein ganz langsam zu beugen begann. Ihr Gesicht hellte sich merklich auf, bis ein Ziehen und anschließend ein immer stäker werdender Schmerz durch ihr Knie zog. Claudine biss die Zähne zusammen und klammerte sich an den Tischkanten fest, da sie sehen konnte, dass das Bein sich nur wenig mehr als zu Beginn gebeugt hatte und etwas mehr musste doch noch gehen. Plötzlich hatte sie das Gefühl, Grant würde ihr das Bein wie bei einem Hühnchen am Kniegelenk heraus drehen. Claudine schossen Tränen in die Augen und sie stieß einen Schmerzensschrei aus, dann wurde ihr schwarz vor Augen und sie sackte in sich zusammen.
Captain (MD) Elias Grant Offline

Spielleitung

Beiträge: 314

12.10.2008 23:00
#73 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

"Ich habs geahnt!", fluchte Elias teils etwas erschrocken teils wütend. "Warum verdammt nochmal sagt sie denn nichts", zeterte er weiter und schaute besorgt auf das Knie, dass aber keine ungesunden Verfärbungen annahm. Er ließ 2 Grad nach, enfernte die Konstruktion aber keineswegs.
"Patrick...Riechsalz. Wir müssen sie wachbekommen. Sie muss uns sagen können was los ist", meinte er dann routiniert und nahm das Fläschchen von seinem Freund und Kameraden entgegen um es ihr unter die Nase zu halten...

Kurz blieb sein Blick auch an Murphy hängen. Der gute wirkte sehr sehr abgespannt und er beschloß mit ihm ein Gespräch unter 4 Augen bei einem guten Glas Sherry zu führen, wenn diese Behandlung vorbei war.

Elias Grant - Cpt.(MD)- US Medical Department

1st Lt. (MD) Patrick Murphy Offline

2nd Lieutenant


Beiträge: 102

13.10.2008 10:38
#74 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

Patrick reichte Elias das Riechsalz und machte dabei einen besorgten Eindruck.
Es tat ihm leid, dass seine Worte Claudine nur noch mehr verletzt zu haben schienen. Er hätte mal lieber gar nichts sagen sollen. Vor allem, da er gar nicht verstanden hatte, worum es ihr wirklich ging. Er dachte, sie meinte sie hätte hier bei ihrem Einsatz in Laredo nichts mehr nützliches zu tun, aber sie fürchtete anscheinend um ihre ganze Laufbahn beim Medical Department. Patrick war gar nicht erst der Gedanke gekommen, das Medical Department könnte so etwas abwegiges tun, und eine junge talentierte Frau wie Claudine auf das, wie sie sagte, "Abstellgleis" zu schieben.
Auch wenn ihr Knie so unbeweglich bleiben würde, wo von er gar nicht mal überzeugt war, da er die Apperatur auch schon im Einsatz gesehen hatte und wusste, was sie bewirken konnte, würde das sie sicher nicht von aktiven Felddienst ausschließen. Er hatte da schon ganz andere Fälle gesehen die man eher ausmustern sollte.
Er bemerkte auch, dass Elias ihn kurz mit einem ernsten Blick musterte, aber sich schnell wieder Claudines Knie zuwandte.
Patrick versuchte sich zusammenzureissen und ein wenig mehr wie er selbst zu wirken.

Claudine Roquefort Offline

Captain


Beiträge: 395

13.10.2008 11:55
#75 RE: Feldlazarett des US Medical Department antworten

"Aie, mon Jenoux!", schrie Claudine auf, als sie langsam wieder zu sich kam. Sie wollte sich hastig aufrichten, wobei ihr allerdings schwindelig wurde und sie auf dem Tisch mit geschlossenen Augen liegen blieb.

Claudines Gesicht war käsig weiß und Schweißperlen standen auf ihrer Stirn. Ihre Atmung war flach und schnell, vertiefte und beruhigte sich aber zusehends.



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de